Ritter Rost Magic Park Verden: „Drachen Magic“ Indoor-Themenfahrt eröffnet

Magic Park Verden hat neue Indoor-Themenfahrt „Drachen Magic“ offiziell eröffnet.

Ritter Rost Magic Park Verden: „Drachen Magic“ Indoor-Themenfahrt eröffnet

Ritter Rost Magic Park Verden: Der Freizeitpark in Niedersachsen hat die neue Indoor-Themenfahrt „Drachen Magic“ offiziell eröffnet. Der schienenlose Neuzugang stellt laut Angaben der Verantwortlichen die größte Investition in eine Attraktion sei über 20 Jahren dar. Die Thematisierung des Fahrgeschäfte entführt die Mitfahrenden in die wundervolle Welt von Zauberer Fabulus, der beim Sammeln von Pilzen ein Nest mit riesigen Eiern findet.

Aus den Eiern schlüpfen dann allerdings keine Vögel im XXL-Format sondern kleine Drachen. Eine wundersame Geschichte, die Fabulus mit der Welt teilen möchte und dazu mithilfe seiner Zauberkraft Sofas durch eine Scheune schweben lässt und die wundersamen Bewohner vorstellt.

Die Saisonneuheit kann seit dem 3. Dezember 2022 im Rahmen der diesjährigen Winter-Öffnung des Freizeitparks erlebt werden. „Drachen Magic“ basiert auf einem schienenlosen System, bei dem die Gäste das Gefühl bekommen sollen, als würden sie durch die Themenfahrt schweben.

„Mit Drachen Magic realisieren wir die erste immersive Themen-Fahrattraktion des Parks und zugleich die größte Einzel-Investition seit über 20 Jahren“, verrät Bastian Lampe, Geschäftsführer des Ritter Rost Magic Park im niedersächsischen Verden. Neben dem besonderen Fahrsystem können die Gäste auch mehrere Animatronic-Drachen entdecken, die der Attraktion Leben einhauchen.

Der Freizeitpark soll rund 250.000 Euro in das neue Fahrgeschäft investiert haben. Die Scheune war bereits vorhanden, wodurch eine Menge Geld gespart werden können. Das Fahrgeschäft von Hersteller EFT Ride Systems habe ebenfalls nicht die Welt gekostet, da man dieses von der Bavaria Filmstadt habe übernehmen können. Dort wurde es in der Vergangenheit für das „Bullyversum“ und die „Film-Musik-Fahrt“ genutzt.

„Die Dekorationen sind mit viel Liebe zum Detail größtenteils von den parkeigenen Handwerkern hergestellt worden und sollen noch weiter ausgebaut werden“, erklärt Lampe. Der Park wollte den Gästen rechtzeitig zur Winter-Saison „etwas großes und vor allem auch wetterunabhängiges“ anbieten können, das von allen Altersgruppen gemeinsam erlebt werden kann.

Besucher werden zur Winter-Saison 2022 2023 auch eine weitere Tierart bewundern können. Eine Gruppe Dybowski-Hirsche ist in dem weitläufigen Damwild-Gehege eingezogen. Die nächste geplante Investition des Freizeit- und Tierpark soll eine große Photovoltaikanlage zur Selbstversorgung werden.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.


Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments