Marc Rides: Fahrgeschäft „Flashback“ für Freizeitparks vorgestellt

Marc Rides hat mit „Flashback“ ein neues Rundfahrgeschäft vorgestellt.

0
7
Marc Rides: Fahrgeschäft „Flashback“ für Freizeitparks vorgestellt

Der deutsche Industriedesigner Marc Rides hat mit „Flashback“ ein neues Rundfahrgeschäft mit unterschiedlichen Fahrprogrammen für Freizeitparks vorgestellt. Marc Rides hat sich in der Branche einen Namen mit actiongeladenen Rundfahrgeschäften gemacht. „Flashback“ liegt aktuell in Form eines Konzeptes vor, das ein Karussell-Design mit zahlreichen Rotationsdimensionen beinhaltet, die sich zu einer Vielzahl von Fahrprogrammen zusammenstellen lassen können. Hauptmerkmal der Attraktion sind halbkreisförmige, rotierende Arme mit jeweils zwei Aufhängungen für Gondeln.

Marc Rides stellt „Flashback“ vor

Die Gondeln sind als Zweisitzer jeweils paarweise Rücken an Rücken an den Enden der Aufhängungen montiert. Das Fahrgeschäft bietet somit 32 Sitzplätze. Das zentrale Element dreht sich während der Fahrt aufwärts und um die eigene Achse. Parallel dazu können die Arme, Gondelträger und Gondeln in unterschiedliche Richtungen rotiert werden. Derart lassen sich insgesamt vier Dreh- und Schleuderbewegungen miteinander kombinieren. Der Hersteller verspricht dadurch eine Vielzahl an unterschiedlichen Fahrprogrammen. Als Vorbild für das neue Fahrgeschäft nennt Marc Rides den Karussell-Klassiker „Hexentanz“ von Hersteller Zierer.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.

Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments