Zoo Augsburg freut sich über neue Giraffen

Drei Giraffen aus ganz Europa auf dem Weg in den Zoo Augsburg.

0
143
Zoo Augsburg

Die giraffenlosen Zeiten haben ein Ende. Bereits diese Woche bekommt der Zoo Augsburg zwei neue Giraffen. Nummer 3 soll dann auch in einigen Wochen in Augsburg eintrudeln. Wann die Besucher die langhalsigen Vierbeiner zu Gesicht bekommen werden, ist allerdings noch unklar. Sie heißen Kimara, Zarafa und Gaya und machen sich aus ganz Europa auf den Weg nach Schwaben.

Die zweijährige Netzgiraffe Zarafa stammt aus dem tschechischen Brünn. Sobald sie eingetroffen ist, mache man sich auf den Weg nach Kronberg bei Frankfurt, erklärt Zoo-Leiterin Barbara Jantschke. Dort werde man die Rothschild-Giraffe Kimara aus dem Opel-Zoo abholen.

Drei neue Giraffen für den Zoo Augsburg

Ende Mai soll dann mit Gaya aus Paris das Trio komplett sein. Gaya ist elf Jahre alt und eine Kordofan-Giraffe. Damit ziehen also gleich drei verschiedene Arten in dem Augsburger Zoo ein. Interessant ist der Transport der Tiere. Wie befördert man denn eigentlich eine Giraffe über weite Strecken? In einem Pferdeanhänger, erläutert Jantschke und das funktioniere weitaus besser, als man glauben mag.

Lange müssen die Augsburger Tierfreunde also nicht mehr warten, bis sie endlich wieder Giraffen zu sehen bekommen. In den ersten Tagen werde man das Giraffenhaus noch zulassen, um den Tieren die Eingewöhnung zu erleichtern. Neugierige werden aber bereits einen Blick durch die Scheiben werfen können, verrät die Zoo-Chefin.

Weiter zu Themenseite und Gutscheinen


www.movieparkholidays.de
Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments