Wildpark Lüneburger Heide: Baumwipfelpfad wird gebaut

Wildpark Lüneburger Heide: Baumwipfelpfad Eröffnung Herbst 2019.

0
81
Wildpark Lüneburger Heide

Die Würfel sind gefallen: Der Wildpark Lüneburger Heide bekommt einen Baumwipfelpfad. Die neue Attraktion soll im Herbst 2019 eröffnet werden. „Wir haben Baurecht und wollen in Februar oder März mit den Arbeiten beginnen. Der Pfad könnte dann im August oder September eröffnen“, erklärt Norbert Tietz, Inhaber und Geschäftsführer des Wildparks. #

Tietz will gemeinsam mit seinem Sohn Alexander 6,5 Millionen Euro in das Projekt investieren. Das Land Niedersachsen beteiligt sich mit 2,1 Millionen Euro an dem Vorhaben. Vater und Sohn stellten das Projekt im Frühjahr 2017 dem Land und dem Landkreis Harburg vor. Dabei erfuhren sie, dass eventuell eine Förderung nach der Richtlinie Landschaftswerte des Umweltministeriums möglich sei.

Wildpark Lüneburger Heide Baumwipfelpfad Eröffnung Herbst 2019

Wildpark Lüneburger Heide Baumwipfelpfad
Umweltminister Olaf Lies im Wildpark.

Der Antrag war erfolgreich. Umweltminister Olaf Lies kam Ende Mai zur symbolischen Übergabe des Geldes. „Auch Landkreis, Samtgemeinde und Gemeinde Hanstedt haben mit uns kooperativ zusammen gearbeitet“, erklärt Alexander Tietz. Die Baugenehmigung traf dann kurz vor Weihnachten ein. Der Baumwipfelpfad soll eine Gesamtlänge von 700 Metern haben und eine Höhe von 21 Metern erreichen.

Ein Turm von 40 Meter Höhe wird die Anlage überragen und einen hervorragenden Weitblick bieten, so es denn die Witterungsverhältnisse erlauben. Turm und Pfad werden barrierefrei konstruiert werden, ein Fahrstuhl wird zudem vorhanden sein. „Der Pfad ist mit 1,80 Meter so breit, dass auch zwei Rollstühle passieren können“, sagt Norbert Tietz.

• Themenseite: Weitere Informationen zu dem Wildpark

PS: Werde Fan unser Facebook-Seite

Bewertung
avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: