Serengeti-Park: Restaurant „Manyara“ ab April 2019

Serengeti-Park: Restaurant „Manyara“ eröffnet im April 2019.

0
80
Serengeti-Park Gutschein Jahreskarte

Der Serengeti-Park in Hodenhagen baut aktuell an seinem bislang größten Einzelprojekt. Das Restaurant „Manyara“ soll im April 2019 eröffnet werden. „Abenteuer macht hungrig – so geht es auch den Gästen bei uns im Park. Und darum bauen wir ein neues, modernes und großzügig gestaltetes Restaurant, das ab April geöffnet haben wird“, erklärte Geschäftsführer Fabrizio Sepe bei dem Richtfest. Die Schlemmeroase am Ufer des Victoria Sees soll seine Gäste mit abwechslungsreichen Buffets und einem À-la-carte-Restaurant verwöhnen.

Serengeti-Park Restaurant „Manyara“

Ein wichtiger Bauabschnitt ist mit dem Richtfest bereits abgeschlossen. Für den Neubau sind Gesamtinvestitionen von rund vier Millionen Euro geplant. „Das Manyara ist unser finanziell größtes Projekt der vergangenen 20 Jahre. Mit dem modernen Restaurant und seinem umfangreichen Angebot machen wir einen weiteren, sehr großen Schritt zur Optimierung unseres Services“, so Inhaber und Geschäftsführer Sepe. Der Park baue zukunftsorientiert und schaffe Räume für weiteres Unternehmenswachstum. „Schon im April werden wir die ersten Gäste in der neuen Oase begrüßen können.“

Eröffnung für April 2019 geplant

Das Manyara soll mit einer Gesamtfläche von etwa 600 Quadratmeter größer als das Restaurant Zanzibar werden und nach Fertigstellung Platz für rund 500 Gäste bieten. Die Anlage soll neben einem großzügig gestalteten Restaurant auch über einen 200 Quadratmeter großen Konferenzraum verfügen. Dieser soll von Firmen, Organisationen und Privatpersonen für Veranstaltungen gemietet werden können. Auch ist geplant, dass das Restaurant einen Teil der Übernachtungsgäste des Parks versorgen wird. Die Großküche ist auf 2.500 Mahlzeiten pro Tag ausgelegt.

• Themenseite: Weitere Informationen zu dem Serengeti-Park

PS: Werde Fan unser Facebook-Seite

Bewertung
avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: