Holiday Park: Themenfahrt zu Schlümpfen bestätigt

Freizeitpark in Haßloch wird sich von seiner Themenfahrt „Burg Falkenstein“ verabschieden.

Holiday Park: Themenfahrt zu Schlümpfen bestätigt

Holiday Park: Der Freizeitpark in Haßloch wird sich von seiner Themenfahrt „Burg Falkenstein“ verabschieden. Kinder werden den Nachfolger lieben. „Burg Falkenstein“ erfreut bereits seit mehr als 30 Jahren kleine und große Besucher und muss nun einer neuen Attraktion weichen. Das ist seit Tagen bekannt und wurde von der Redaktion auch schon bereits in einem ausführlichen Artikel beleuchtet.

Was bislang nicht kommuniziert wurde, sind Informationen zu dem Nachfolger. Die Verantwortlichen hatten bisher mitgeteilt, dass die Themenfahrt nicht abgerissen, sondern modernisiert und neu thematisiert werden soll. Das hat sich nun geändert: Der Freizeitpark hat bestätigt, dass die beliebten blauen Schlümpfe in der Saison 2024 in der Themenfahrt beherbergt werden.

„In verschiedenen Szenen tauchen die Gäste in die Welt von Papa Schlumpf, Schlumpfine und Gagarmel ein“, meldet der Holiday Park. „Sie erleben hierbei eine unvergessliche Fahrt durch das Schlumpfland und können die blauen Bewohner hautnah kennenlernen. Die neue Attraktion bietet den kleinen Gästen ein großes Abenteuer und wird durch die aufwendige Inszenierung zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie.“

Die Schlümpfe als Thema für Attraktionen ist für die Freizeitpark-Gruppe Plopsa als Betreiber des Holiday Park nichts neues. Das Unternehmen betreibt zahlreiche Freizeitparks in Europa und hat die blauen Kultfiguren bereits an anderen Standorten angesiedelt. Der belgische Vergnügungsparks Plopsa Coo hat zum Beispiel eine Achterbahn mit Schlumpf-Thematik zu bieten.

„Die Idee, die Schlümpfe mit einer eigenen Attraktion im Park zu verewigen, ist eine logische Folge der enormen Beliebtheit der Figuren bei Eltern und Kindern. Viele Eltern von heute sind mit den Schlümpfen aufgewachsen und dank der neuen Animationsserie sind auch die Kinder von heute Fans der beliebten blauen Figuren. Wir freuen uns daher sehr, den Schlümpfen im Holiday Park ein neues Zuhause geben zu können“, erklärt Steve Van den Kerkhof, Geschäftsführer Holiday Park Plopsa.

„Burg Falkenstein“ muss für die Neuheit weichen. Laut dem Freizeitpark ist die Anlage „bereits in die Jahre gekommen“ und wird am 1. November 2022 geschlossen. Der Freizeitpark hat bereits vor geraumer Zeit angekündigt, in den kommenden Jahren mehr als 65 Millionen Euro investieren zu wollen. Ein entsprechender Investitionsplan sieht vor ein parkeigenes Themenhotel im Biene-Maja-Stil, einen Wasserspielplatz, einen Wasserpark sowie im Jahr 2025 einen komplett neuen Themenbereich inklusive Groß-Attraktion zu eröffnen.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.


Keine Beiträge vorhanden

Anmelden
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments