Freizeitpark Liseberg: Bilder vom „Grand Curiosa Hotel“

Liseberg investiert mehr als 100 Millionen Euro in sein Grand Curiosa Hotel“.

0
16
Liseberg Gutschein

Der Freizeitpark Liseberg will mehr als 100 Millionen Euro in sein neues „Grand Curiosa Hotel“ investieren. Artworks vermitteln einen ersten Eindruck von dem Projekt. Mehr als 400 Zimmer, über 100 Millionen Euro – der Hotelneubau ist ein Vorhaben der Superlative. Die Genehmigung der Politik lag bereits im Jahr 2017 vor, nun hat auch der Verwaltungsrat des Unternehmens grünes Licht für den Mammutbau gegeben.

Zeitgleich wurden detaillierte Pläne und erste Artworks vorgestellt. Demnach wird das Liseberg-Hotel den Namen „Grand Curiosa Hotel“ haben und 1.179 Millionen Schwedische Kronen kosten. Umgerechnet sind das beeindruckende 100 Millionen Euro.

Liseberg investiert 100 Millionen Euro in neues Hotel

Liseberg Gutschein
Ein erstes Artwork der Hotelzimmer.

„Wir beabsichtigen, in Kürze eine Vereinbarung mit einem Auftragnehmer zu unterzeichnen und arbeiten daran, das Hotel rechtzeitig zum 100-jährigen Jubiläum von Liseberg im Jahr 2023 zu eröffnen“, erklärt Thomas Sjöstrand, Geschäftsführer des Jubiläumsprojekts. Damit wurde der Zeitplan deutlich korrigiert, bislang war von einer Eröffnung im Jahr 2021 die Rede.

Das Hotel soll „Göteborgs einfallsreichstes Familienhotel“ werden. Dabei soll der Entdeckungsdrang von Kindern im Mittelpunkt stehen. „Mit einer Rutsche zwischen den Etagen und einem voll funktionsfähigen Ponykarussell aus dem Jahr 1923 im Restaurant folgt das Liseberg-Feeling den Gästen vom Check-in bis zum Kopfkissen.“

Artworks und Fakten zum „Grand Curiosa Hotel“

Liseberg Gutschein
Das Hotel soll über Attraktionen für Kinder verfügen.

Das Hotel soll auf einer Gesamtfläche von rund 29.000 Quadratmetern errichtet werden. Die insgesamt 457 Zimmer soll jeweils über mindestens fünf Betten verfügen. Das Restaurant soll 790 Sitzplätze plus 130 Plätze auf der Terrasse bieten. Auf dem Dach des Hotels soll zudem ein Bistro mit 220 Sitzplätzen im Innern und 180 Sitzplätze im Freien angeboten werden.

Die Planungen sehen ebenfalls mehrere Tagungs- und Veranstaltungsräume vor. Die Bauarbeiten für den Neubau sollen bereits im Herbst 2019 begonnen. Neben dem Hotel plant der Freizeitpark zudem den Bau eines großen Wasserparks. Entsprechende Pläne sollen im nächsten Jahr vorgestellt und verabschiedet werden.

• Themenseite: Informationen zu dem herrlichen Freizeitpark

• Bewertung für den Freizeitpark Liseberg abgeben

TIPP: Nichts mehr verpassen! Bestelle unseren kostenlosen Newsletter, folge uns auf Facebook und lade unsere kostenlose Handy App.

avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: