Zoo Rostock: Polarium eröffnet am 22. September 2018

Zoo Rostock: Neues Polarium eröffnet am 22. September 2018.

Zoo Rostock

Der 22. September 2018 wird ein wichtiger Tag für den Zoo Rostock. Das neue Polarium wird eröffnet und vermutlich von den beiden Eisbären Noria und Akiak bezogen. Die neue Heimat für Eisbären und Pinguine wird ab 9 Uhr für alle Zoobesucher geöffnet sein. „Wir freuen uns riesig, dass wir die Eröffnung noch pünktlich vor dem großen Zoofest am 23. September realisieren können“, erklärte Zoodirektor Udo Nagel.

„Es war und wird noch ein Kraftakt, aber alle beteiligten Firmen, die Stadtverwaltung und die Zoomitarbeiter ziehen an einem Strang.“ Bis dahin gibt es noch viel zu tun. Die Außenanlagen müssen fertiggestellt, die Wasserbecken gefüllt, der Ausstellungsbereich gestaltet und Medientechnik eingebaut werden.

Zoo Rostock eröffnet neues Polarium

Zoo Rostock Polarium
Im Zoo von Rostock wird fleißig gebaut.

Auch die Kunstfelsen und die Gitterboxen sind noch nicht ganz fertig. Man liegt aber offenbar gut im Zeitplan. Eisbär Akiak macht sich derweil im Zoo Rhenen in den Niederlanden reisefertig. Der vierjährige Bär ist ein Enkel der legendären Rostocker Eisbären Churchill und Vienna.

Noria ist bereits in der Hansestadt eingetroffen und wartet dort auf ihren Partner. „Über das Europäische Erhaltungszuchtprogramm für Eisbären (EEP) bemühen wir uns derzeit noch um ein drittes Tier; die Chancen stehen sehr gut“, informierte eine Zoo-Sprecherin. „Ebenfalls Anfang September werden die Pinguingruppen aus dem Zoo Wien und dem Zoo Berlin erwartet, zusammen etwa ein Dutzend Brutpaare.“

PS: Werde Fan unser Facebook-Seite

Weiter zu Themenseite und Gutscheinen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments