Zoo Rostock meldet Orang-Utan-Nachwuchs

Boris Raczynski

Der Zoo Rostock kann sich ein weiteres Mal über ein Orang-Utan-Baby freuen. Wie der Tierpark am Dienstag meldete, konnten Tierpfleger und Besucher die Geburt in Echtzeit beobachten. Der Weg ins Leben verlief ohne Komplikationen.

Das Jungtier bringt etwa 1.500 Gramm auf die Waage. Das Geschlecht ist noch unbekannt. Sobald dieses feststeht, will der Rostocker Zoo einen öffentlichen Wettbewerb starten, um einen geeigneten Namen für das Tier zu finden.

Zoo Rostock begrüßt Orang-Utan-Baby

Der aktuelle Nachwuchs ist bereits das dritte Baby, das bei den Orang-Utans in Rostock zur Welt gekommen ist. Die stolze Mama Miri war erst im Jahr 2012 an die Ostsee gekommen.

Die Orang-Utan-Dame ist 13 Jahre alt und hat nun zum ersten Mal ein Jungtier geboren. Papa Ejde hingegen kann in dieser Disziplin reichlich Erfahrung vorweisen. Mit Orang-Utan-Dame Sunda hat er bereits dreimal für Nachwuchs gesorgt.


Kommentar hinterlassen