Wildpark Schwarze Berge: Luchse sorgen für Freude

Wildpark Schwarze Berge: Zwei kleine Luchse sorgen für viel Freude.

0
112
Wildpark Schwarze Berge Luchs

Im Wildpark Schwarze Berge gibt es strahlende Gesichter. Luchsdame Ronja hatte sich Ende Mai von ihrem Gefährten Finn und ihren Lieblingsplatz im Baum zurückgezogen, was erwartungsvollen Gerüchten allerlei Nährboden gab. Und fürwahr, Ronja hat zwei Babys das Leben geschenkt.

„Lachsnachwuchs hatten wir trotz Bemühungen seit vielen Jahren nicht mehr. Wir freuen uns riesig“, erklärt Geschäftsführer Arne Vaubel sichtlich erfreut. Luchse sind zwar in einem Sozialgefüge eingebunden, leben aber dennoch überwiegend als Einzelgänger. Daher verstehen sich auch nicht alle zusammengeführten Lachspaare per Definition gut.

Wildpark Schwarze Berge freut sich über Luchsbabys

Bei Ronja und Finn sah die Sache von Anfang an anders aus. „Bereits ein Jahr nachdem sich die beiden Luchse 2018 bei uns kennengelernt haben, dürfen wir jetzt flauschige Nachwuchs-Pinselohren begrüßen. Dies zeigt, dass sich die beiden bei uns wohl fühlen“, sagt der leitende Tierpfleger Manuel Martens.

Luchsbabys sind bei der Geburt noch blind und wiegen zwischen 250 und 300 Gramm. Nach rund zwei Wochen öffnen sich dann ihre strahlend blauen Augen. „Gerade ist äußerste Vorsicht geboten, wenn wir nach dem Rechten schauen. Solange der Nachwuchs noch so klein ist, wird er von seiner Luchsmutter streng bewacht. Wir versuchen Ronja und den Kätzchen viel Ruhe zu geben“, berichtet Martens.

Geschlecht noch unbekannt, Name bereits vergeben

Die Jungen werden bis zu einem Alter von circa neun Wochen gesäugt. Wann Ronja den Besuchern ihre Jungen vorstellen wird, iss unklar. Tierfreunde mit besonders guten Augen können aber schon jetzt ab und zu vier kleine Pinselohren in der Baumhöhle sehen. Die Kleinen kommen diese Woche zu ihrer ersten Entwurmung.

In einigen Wochen werden sie dann gemeinsam mit Mama auf Entdeckungsreise in ihrem Gehege gehen. Dann wird sich auch herausstellen, ob es sich bei den beiden um Jungen oder Mädchen handelt. „Vermutlich sind es zwei Bruder“, orakelt Martens. Wissen tut er es aber auch noch nicht. Eines ist jedoch bereits jetzt klar: Einer der beiden Luchse wird wie das Wappentier des Wildparks „Lenny“ heißen.

• Themenseite: Informationen zum Wildpark Schwarze Berge Gutschein

• Bewertung für den Wildpark Schwarze Berge abgeben

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook folgen und unsere Handy App laden.

avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: