Serengeti-Park: Biografie von Fabrizio Sepe als Buch erhältlich

Fabrizio Sepe veröffentlicht Biografie „Die Safari meines Lebens“.

Serengeti-Park: Biografie von Fabrizio Sepe als Buch erschienen

Serengeti-Park: Fabrizio Sepe, Inhaber des Serengeti-Park, veröffentlicht die Biografie „Die Safari meines Lebens“. Das Buch erscheint im Maximum Verlag. „Die Liebe zu Tieren und Menschen und der Traum vom Serengeti-Park“ lautet der Untertitel der Biografie von Fabrizio Sepe, welche am 20. März 2023 sowohl als gebundenes Buch als auch als E-Book veröffentlicht wird. Dr. Fabrizio ist alleiniger Eigentümer des Safari- und Freizeitparks in Niedersachsen. Der Park in der Lüneburger Heide wurde 1974 von Paolo und Lia Sepe, den Eltern des jetziger Eigentümers gegründet. Fabrizio Sepe kaufte vor Jahren die Anteile seiner Schwester Dr. Veronica Trussardi-Sepe und wurde damit alleiniger Eigentümer.

Die Biografie soll eine „emotionale Familiengeschichte“ erzählen und „viele bisher unveröffentlichte Details aus dem Serengeti-Park“ beinhalten. Der niedersächsische Safari- und Freizeitpark bietet heute mehr als 1.500 Tiere, 40 Fahrgeschäften, Shows und Übernachtungsmöglichkeiten. Die Freizeiteinrichtung hat jährlich bis zu 600.000 Gäste. „Der Park ist mein Leben. Es war nicht immer einfach und wird es auch in der Zukunft nicht sein. Die Verantwortung für die Tiere und die Mitarbeiter*innen. Aber in erster Linie mache ich es für die Menschen. Um ihnen Freude zu bringen,“ wird Fabrizio Sepe vom Verlag zitiert.

Die Geschichte beginnt in dem Jahr mit einem einschneidenden Ereignis: Sepe wird im Alter von drei Jahren von seiner Mutter aus Mailand nach Hodenhagen zum Vater gebracht, wo dieser gerade den Serengeti-Park aufbaut. Sepe lebte laut Buch dann in einem Land, da es nicht kannte und dessen Sprache er nicht sprach. „Und vor allem muss er mit seiner Einsamkeit umgehen.“ Der Vater sei streng gewesen, Stiefmutter und Stiefschwestern abweisend. Doch da seien auch die geliebten kleinen Löwen, die Krokodile und Elefanten und all die anderen Tiere gewesen – die einzige Konstante in seinem Leben, und es sei eine Liebe entstanden, die ein Leben lang halten sollte.

„Die Safari meines Lebens: Die Liebe zu Tieren und Menschen und der Traum vom Serengeti-Park“ erscheint am Montag, den 20. März 2023 im Maximum Verlag. Das Buch umfasst 350 Seiten und kann ab sofort für 28 Euro (gebundene Ausgabe) beziehungsweise 18,99 Euro (Kindle-Version) bei Amazon vorbestellt werden.

TIPP: Serengeti-Park Freikarte Saison 2023 für Kinder kostenlos bekommen

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.


Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments