Rabatte, Coupons, Sparmöglichkeiten beim Hausbau

Der Traum vom Eigenheim ist für viele Menschen eine lebenslange Investition.

Rabatte, Coupons, Sparmöglichkeiten beim Hausbau

Ratgeber: Der Traum vom Eigenheim ist für viele Menschen eine lebenslange Investition. Doch in den letzten Jahren sind die Kosten für den Hausbau und Baumaterialien kontinuierlich gestiegen. Die Gründe dafür sind vielfältig: gestiegene Rohstoffpreise, höhere Energiekosten und steigende Nachfrage. Dies stellt Bauherren vor große finanzielle Herausforderungen und die Suche nach Sparoptionen wird immer wichtiger.

Entwicklung der Preise seit 2019 stark angestiegen

Seit dem Jahr 2019 sind die Preise für Baumaterialien rasant angestiegen. Insbesondere bei Stahl, Holz und Dämmstoffen wurden enorme Preissteigerungen verzeichnet. Laut Statistiken sind die Kosten für Holz im Zeitraum von 2019 bis heute um mehr als 100 Prozent gestiegen. Diese Entwicklungen stellen Bauherren vor große finanzielle Herausforderungen und erfordern kreative Lösungen, um die Kosten im Rahmen zu halten.

Was sind Möglichkeiten, um aktuell als Bauherr Geld zu sparen?

Trotz der steigenden Kosten gibt es Möglichkeiten, als Bauherr Geld zu sparen. Hier sind vier Vorschläge, wie man geschickt planen und vergleichen kann, um Rabatte und Sparmöglichkeiten beim Hausbau zu nutzen:

Preisvergleich und Angebote einholen

Ein grundlegender Schritt, um Geld zu sparen, ist das Vergleichen von Preisen verschiedener Anbieter. Bevor man sich für einen Lieferanten entscheidet, lohnt es sich, Angebote einzuholen und Preise zu vergleichen. Oftmals gibt es große Preisunterschiede zwischen verschiedenen Händlern.

Second-Hand und Recycling

Eine weitere Möglichkeit, Geld zu sparen, ist der Kauf von gebrauchten Baumaterialien oder Recyclingprodukten. Auf Baustoffmärkten oder Online-Plattformen können gebrauchte Materialien wie Türen, Fenster oder Sanitärartikel zu günstigeren Preisen erworben werden. Auch Recycling von Baumaterialien, wie zum Beispiel Ziegelsteinen, kann eine kostengünstige Alternative sein.

Mengenrabatte und Großhandelspreise

Oft bieten Händler Mengenrabatte an, wenn größere Mengen eines bestimmten Materials gekauft werden. Es lohnt sich, diese Option zu nutzen, um den Preis pro Einheit zu senken. Zudem bieten viele Großhändler spezielle Konditionen für Bauherren an, die größere Mengen an Baumaterialien benötigen.

Förderprogramme und staatliche Unterstützung

Viele Länder und Regionen bieten Förderprogramme und staatliche Unterstützung für den Hausbau an. Diese können finanzielle Vorteile, Steuererleichterungen oder Zuschüsse beinhalten. Bauherren sollten sich über diese Programme informieren und prüfen, ob sie für sie in Frage kommen.

Gibt es Gutscheine und Coupons, die bei Baumaterialien gelten?

Ja, wie bei Möbeln gibt es auch im Bereich des Hausbaus gibt es Gutscheine und Coupons, die bei Baumaterialien gelten. Einige Baumärkte und Online-Händler bieten regelmäßig Rabattaktionen an, bei denen Gutscheine oder Coupons eingelöst werden können. Diese können auf bestimmte Produktkategorien, Marken oder den gesamten Einkauf angewendet werden. Es lohnt sich, regelmäßig nach solchen Aktionen Ausschau zu halten und diese bei Bedarf zu nutzen, um den Gesamtpreis zu reduzieren.

Es gibt beispielsweise einzelne Elemente wie Haustüren häufig bei Baumärkten zu kaufen – diese machen einen größeren Preisposten aus, wodurch sich Ersparnisse an der Stelle schnell spürbar machen können. Wer anstelle von teuren Massivholztüren zu modernen Haustüren aus Aluminium greift, kann schon viel Geld sparen, und dazu noch Ersparnisse der Angebote nutzen. Aber auch exklusivere Modelle wie eine Pivottür sind immer häufiger auch in Baumärkten verfügbar – Stöbern lohnt sich.

Für Baumärkte gibt es eine Vielzahl von Gutscheinen und Coupons, die unterschiedliche Vergünstigungen bieten. Hier sind einige Beispiele:

Prozentuale Rabatte

Diese Gutscheine gewähren einen prozentualen Nachlass auf den Gesamtpreis oder auf bestimmte Produktkategorien. Zum Beispiel kann es einen Gutschein für 10% Rabatt auf den gesamten Einkauf geben oder einen Gutschein, der 20% Rabatt auf Farben und Lacke gewährt.

Geldwert-Rabatte

Hierbei erhält man einen festen Geldbetrag als Rabatt auf den Einkauf. Zum Beispiel könnte es einen Gutschein geben, der 20 Euro Rabatt auf einen Einkauf ab 100 Euro bietet.

Gratisartikel

Manche Gutscheine ermöglichen den kostenlosen Erhalt eines bestimmten Artikels beim Kauf anderer Produkte. Beispielsweise könnte man einen Gutschein erhalten, der beim Kauf von Farbe einen kostenlosen Farbroller beinhaltet.

Aktionsangebote

Baumärkte bieten oft spezielle Aktionen an, bei denen man durch den Erwerb bestimmter Produkte oder beim Erreichen eines Mindesteinkaufswerts einen Gutschein oder ein Coupon-Heft erhalten kann. Diese Coupons können dann bei zukünftigen Einkäufen eingelöst werden und gewähren beispielsweise Rabatte auf ausgewählte Artikel oder weitere Vergünstigungen.

Kundenkartenprogramme

Viele Baumärkte bieten Kundenkarten an, mit denen man exklusive Angebote und Rabatte erhalten kann. Diese Kundenkarten können mit Punktesystemen verbunden sein, bei denen man beim Einkauf Punkte sammelt, die später in Gutscheine oder Rabatte umgewandelt werden können.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Verfügbarkeit und Art der Gutscheine und Coupons von Baumarkt zu Baumarkt variieren kann. Daher lohnt es sich, die Websites der Baumärkte zu besuchen, um sich über aktuelle Angebote zu informieren. Zudem können auch Newsletter-Abonnements oder Mitgliedschaften in Kundenclubs eine gute Möglichkeit sein, um regelmäßig über Rabattaktionen und Coupons informiert zu werden.

Fazit mit Tipps zum Sparen beim Bauen

Der Hausbau ist eine große finanzielle Herausforderung, aber es gibt Möglichkeiten, um Kosten zu senken. Durch einen umfassenden Preisvergleich, den Kauf von gebrauchten Materialien, die Nutzung von Mengenrabatten und Großhandelspreisen sowie die Inanspruchnahme von Förderprogrammen und staatlicher Unterstützung können Bauherren Geld sparen. Zudem sollten sie auch nach Gutscheinen und Coupons Ausschau halten, um bei Baumaterialien weitere Vergünstigungen zu erhalten.

Es ist wichtig, dass Bauherren frühzeitig mit der Planung beginnen und alle Optionen sorgfältig abwägen. Es kann sich lohnen, Experten wie Architekten oder Bauunternehmer hinzuzuziehen, um bei der Budgetierung und Auswahl der besten Sparoptionen zu helfen. Mit einer klugen und vorausschauenden Herangehensweise können Bauherren ihre finanzielle Belastung reduzieren und den Traum vom eigenen Haus trotz steigender Preise realisieren.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.


Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments