Im Wildpark Schweinfurt lebt ein dicker Luchs

Rotluchs Rufus bringt stattliche 50 Kilo auf die Waage, fühlt auch aber wohl.

Wildpark Schweinfurt

Man kennt das ja: Übergewichtige werden gerne mal gehänselt. Doch was ist, wenn sie für ihr Handicap überhaupt nichts können? Rufus lebt im Wildpark Schweinfurt und erregt zurzeit so einiges an Aufmerksamkeit.

„Der Rote“ bringt stattliche 50 Kilo auf die Waage und entspricht damit herzlich wenig dem Bild eines grazilen Raubtieres. Anmut kann man bei Rufus also vergessen, schlimmer noch, er liegt zumeist nur entspannt in der Gegend herum.

Wildpark Schweinfurt beherbergt dicksten Luchs Deutschlands

Wildpark Schweinfurt
Rofus in seiner ganzen Pracht und Fülle.

Das hat mehrere Gründe. Der stolze Kater wurde kastriert. Nun mangelt es ihm an Testosteron und Tatendrang. Eine Pfotenverletzung aus dem Jahr 2015 macht die Sache auch nicht besser. Der Luchs mag sich ungerne bewegen.

Nun, und dann ist Rufus auch noch das Leittier seiner Familie und nimmt sich daher so viel Futter, wie er nur verschlingen kann. Mit dieser Konstellation wird ein Luchs zu einer Berühmtheit in der Presse. So schnell kann das gehen. Ansonsten soll er übrigens kerngesund sein.

Weiter zu Themenseite und Gutscheinen

[the_ad id=“18564″]

Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments