Haithabu an der Schlei – auf zu Wikingern und Danewerk

Haithabu galt im 10. Jahrhundert als das größte Handelszentrum Nordeuropas.

Haithabu an der Schlei – auf zu Wikingern und Danewerk

Haithabu galt im 10. Jahrhundert als das größte Handelszentrum Nordeuropas. Einst lebten dort Wikinger als Handwerker und Kaufleute. Welche Aufgabe war dem Grenzwall Danewerk zugeschrieben? Dieser schützte vor allem den Ort vor unbeliebten Eindringlingen.

Die frühere Wikingersiedlung Haithabu und der Grenzwall Danewerk tragen seit 2018 den Titel UNESCO-Weltkulturerbe. Haithabu liegt am Ende der Schlei. Im 10. Jahrhundert war Haithabu das größte Handelszentrum Nordeuropas. Im Jahr 1066 wurde alles zerstört. Allerdings ist der halbkreisförmige Wall, der die Stadt nach außen damals sichern sollte, auch jetzt noch gut zu erkennen.

Familien tauchen gerne bei einem Ausflug in die Zeit der Wikinger ein

Die 3,5 Kilometer lange Waldemarsmauer, die aus der Zeit um 1160 stammt, steht auch heute südlich der Gemeinde Dannewerk. Sie ist gut erhalten und lässt einen Einblick zu, wie der Alltag der Wikinger, die in Dänemark und Skandinavien lebten, genau aussah. Die Waldemarsmauer soll sich von Windeby (bei Eckernförde) über Haithabu bis nach Hollingstedt erstreckt haben. Diese Strecke ist gut 30 Kilometer lang. Das Danewerk ist streckenweise gut erhalten. Es besteht heute aus einem Erdwall, der stellenweise kombiniert ist mit Holzpalisaden sowie Steinmauern.

Erste Teile des Danewerks wurden bereits im 5. Jahrhundert gebaut…

…während andere Mauerwerke später erweitert wurden. Der Wall diente auch den Wikingern für den Zweck, Handelswege zu kontrollieren. Damals war nur ein offizieller Durchgang üblich. Schon seit den Jahr 1958 steht er unter Denkmalschutz. Im Ort Dannewerk wird zudem in einem Museum eindrucksvoll darstellt, wie es um die Geschichte des Dannewerks bestellt ist.

Die Wikinger waren Händler und Handwerker

Vor langer Zeit galten die Wikinger als geschickte Handwerker. Hier finden heute Besucher des Museums in Haithabu viele Beispiele, die einen Einblick in die Historie der Händler und Handwerker zulassen. Die Wikinger stellten unter anderem Tücher, Werkzeuge und Kämme her. Außerdem beherrschten sie die Schmiedekunst perfekt. Heute zeigen diverse Funde, dass das Volk mit den einfachen Mitteln der damaligen Zeit Schmuck und begehrte Waffen herstellte.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.


Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments