Erlebnispark Tripsdrill: Achterbahn-Bau macht Fortschritte

Eröffnungen im Laufe der Saison 2020 geplant.

0
16
Erlebnispark Tripsdrill Gutschein

Der Erlebnispark Tripsdrill will seinen Gästen in der Saison 2020 gleich zwei neue Achterbahnen anbieten. Der Aufbau macht offenbar gute Fortschritte. Der Freizeitpark kündigte Anfang November 2019 zwei zusätzliche Achterbahnen an. Damit sorgte der Betreiber durchaus für eine kleine Sensation. Zwei große Attraktionen auf einen Streich – das ist schon beachtlich.

Mit „Volldampf“ soll eine Familie-Attraktion mit Vor- und Rückwärtsfahrten entstehen. Die Hänge-Achterbahn mit dem passenden Namen „Hals-über-Kopf“ hingegen, soll mit mehreren Überkopf-Elementen eher Adrenalin-Junkies begeistern.

Erlebnispark Tripsdrill baut zwei Achterbahnen

Erlebnispark Tripsdrill Achterbahn Volldampf
Der Bau macht gute Fortschritte | © Tripsdrill

Die Bauarbeiten schreiten trotz des Winters gut voran. Ende November wurde bereits wichtige Elemente der Familien-Achterbahn „Volldampf“ errichtet. Aktuell scheint es mit dem Stationsgebäude voran zu gehen. Nach Fertigstellung soll das Gebäude als Bahnhof mit Glasdach gestaltet sein und damit einen Brückenschlag zu dem Lied der Schwäbischen Eisenbahn herstellen, auf dessen Grundlage die Gestaltung der Attraktion beruht.

Auch der Streckenverlauf nimmt immer mehr Formen an. Erste Schienenteile wurden ebenfalls bereits montiert. An „Hals-über-Kopf“ wird auch fleißig gebaut. Die ersten Stützen für die weltweit erste Hänge-Achterbahn vom Typ „Suspended Thrill Coaster“ wurden in die Erde gerammt. Beide Achterbahnen sollen laut Betreiber im Laufe der Saison 2020 eröffnet werden.

• Themenseite: Weitere Informationen zu dem schönen Freizeitpark

• Bewertung für den Erlebnispark Tripsdrill abgeben

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden

avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: