Erlebnispark Schloss Thurn: „Scary Halloween 2020“ abgesagt

Schloss Thurn hat „Scary Halloween 2020“ wegen Corona abgesagt.

0
14
Erlebnispark Schloss Thurn: „Scary Halloween 2020“ abgesagt

Der Erlebnispark Schloss Thurn hat „Scary Halloween 2020“ aufgrund der aktuellen Corona Infektionszahlen in Deutschland abgesagt. Halloween fällt damit in dem Freizeitpark aber nich aus, sondern wird familienfreundlicher gestaltet. „Scary Halloween 2020“ wird in diesem Jahr nicht stattfinden, meldete der Freizeitpark am 21. Oktober 2020 und dürfte damit auf reichlich Verständnis stoßen.

Die aktuellen Corona-Zahlen in Deutschland sind mehr als bedrohlich. Laut einem Bericht der Tagesschau hat das bedrohliche Virus sogar nicht vor Gesundheitsminister Jens Spahn halt gemacht. Schloss Thurn passt sich mit der Entscheidung zur Absage der Veranstaltung somit der aktuellen Gefahrensituation an.

Schloss Thurn hat „Scary Halloween 2020“ wegen Corona abgesagt

Auf eine herbstliche und schaurig-schöne Atmosphäre will der Betreiber allerdings nicht verzichten. Unzählige Lichter und Kürbisse sollen den Freizeitpark in einen magischen Ort verwandeln. Auch werden spezielle Halloween-Aktionen und ein ganz besonderes Labyrinth für Kinder geboten.

„Voodoo-Wald“ befindet sich hinter dem Ritterturnierplatz und wird von professionellen Schauspielern und Pädagogen in Szene gesetzt, um den Kleinen ein ganz besonders Erlebnis zu gewährleisten. Die Halloween-Tage finden am 24. und 25. Oktober sowie vom 31. Oktober bis 8. November 2020 statt. Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es direkt auf den Internetseiten des Freizeitparks.

• Themenseite: Informationen zum Schloss Thurn Gutschein

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.

Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments