Zoo Zürich: Spitzmaulnashorn für Ruanda

Zoo Zürich: Spitzmaulnashorn im Akagera-Nationalpark ausgewildert.

0
17
Zoo Zürich Nashorn

Im Zoo Zürich wurde im Dezember 2014 das Spitzmaulnashorn Olmoti geboren. Nun wurde es ausgewildert und lebt in Ruanda inmitten der Natur. Olmoti wurde zusammen mit vier anderen Spitzmaulnashörnern aus europäischen Zoos am vergangenen Sonntag in den ruandischen Akagera-Nationalpark gebracht.

Die fünf in europäischen Zoo geborenen und aufgewachsenen Nashörner werden in dem Nationalpark angesiedelt, um die genetische Basis der noch kleinen Population wieder wild lebender Nashörner zu verbessern.

Zoo Zürich: Spitzmaulnashorn im Akagera-Nationalpark ausgewildert

Die Aktion gilt als die bislang größte Rückführung von Nashörnern aus Europa nach Afrika. Wie der Zürcher Zoo mitteilt, sei dies ein großer Erfolg für das Europäische Erhaltungsprogramm (EEP) für bedrohte Arten und der beteiligten Zoos und Tierparks. Die Entscheidung für die Rückführung fiel demnach bereits im Jahr 2014. Das damalige Afrikahaus sollte eine neue Bestimmung erhalten und die Nashörner die Heimreise in ihr Ursprungsland antreten.

Olmoti reiste zuerst mit ihrer Mama Samira 2015 in den Zoo- und Themenpark „Flamingo-Land“ im Osten Englands. Dann ging es weiter in den Safaripark Dvur Králové in Tschechien, wo sich die fünf Tiere aneinander gewöhnen konnten.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook folgen und unsere Handy App laden.

Startseite mit Gutschein Angeboten

avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: