Zoo Karlsruhe: Kleine Nachbarn für Löwin Safo

Elf kleine Totenkopfäffchen sind im Raubtierhaus eingezogen.

0
25
Zoo Karlsruhe Beitrag Totenkopfäffchen

Neuigkeiten aus dem Zoo Karlsruhe: Elf kleine Totenkopfäffchen sind im Raubtierhaus eingezogen. Löwin Safo hat somit neue Nachbarn. Der Grund für den Umzug ist der Umbau des Gebäudes zum „Südamerikahaus“. Die kleinen Äffchen können sich über eine nagelneue Anlage inklusive Krabbeltunnel für Kinder und Videoüberwachung freuen.

Eine Außenanlage soll folgen, Details zu dieser sind aber noch nicht bekannt. Einfach war die Umquartierung jedoch nicht, da Totenkopfäffchen alles andere als zutraulich sind. „Wir haben sie mit einem Netz gefangen und in Transportboxen gesteckt“, erklärt Revierleiter Michael Heneka.

Zoo Karlsruhe mit tollen Neuigkeiten

Zoo Karlsruhe Beitrag Totenkopfäffchen
Hier krabbelt auch der Zoodirektor gerne.

Die kleinen Affen können sich nun auf einer Gesamtfläche von rund 60 Quadratmetern austoben.Auch für kleine und große Besucher ist das neue Gehege, berichtet die Online-Ausgabe von KA-News. Die putzigen Bewohner können nun über große Fenster beobachtet werden.

Kinder kommen noch näher an die Tiere heran, da ein Krabbeltunnel für die jungen Tierfreunde direkt „in“ das Gehege führt. In Zukunft ist zudem eine Außenanlage auf der Ponywiese geplant. Wie diese gestaltet sein wird, ist allerdings noch offen. „Das bleibt erst einmal eine Überraschung“, sagt Zoodirektor Matthias Reinschmidt.

• Themenseite: Informationen zum Zoo Karlsruhe Gutschein

• Bewertung für den Zoo Karlsruhe abgeben

Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments