Zoo Karlsruhe: Festnahme nach Bombendrohung

Der Zoo Karlsruhe war am Freitagnachmittag Schauplatz eines größeren Polizeieinsatzes.

Zoo Karlsruhe Gutschein

Der Zoo Karlsruhe war am Freitagnachmittag Schauplatz eines größeren Polizeieinsatzes. Ein psychisch auffälliger 27-Jähriger aus dem Landkreis hatte über Facebook mit einem Bombenanschlag gedroht.

„Gegen 15:30 Uhr versandte der Beschuldigte eine Nachricht an die Facebook-Seite des Zoologischen Stadtgartens Karlsruhe indem er mitteilte, dass er eine Bombe im Zoo deponiert hätte“, erklärte die Polizei in einem Bericht an die Presse. Die Zugänge des Zoo wurden daraufhin von mehreren Streifenwagen abgesperrt.

Zoo Karlsruhe mit großem Polizeieinsatz

Umgehend eingeleitete Ermittlungen ergaben schnell, dass es sich bei dem „Bombendroher“ um einen bereits polizeilich bekannten 27-jährigen handeln dürfte. Streifenpolizei des Polizeipräsidiums Heilbronn griff den Beschuldigten an seiner Wohnadresse auf.

Der Mann räumte gegenüber der Polizei ein, die Nachricht an den Zoo verschickt zu haben. Er wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Die Absperrmaßnahmen der Polizei konnten dann gegen 16:40 Uhr wieder aufgehoben werden, berichtet ka-news am heutigen Morgen.

PS: Werde Fan unser Facebook-Seite

Weiter zu Themenseite und Gutscheinen

[the_ad id=“18564″]

Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments