Zoo Duisburg: Rentier-Baby braucht die Flasche

Zoo Duisburg: Rentier-Baby wird per Handaufzucht gerettet.

0
18
Zoo Duisburg

Tierpfleger Maik Ebers ist im Zoo Duisburg unverhofft an eine Tochter gelangt. Der Nachwuchs ist rund fünf Wochen alt, pelzig, steht auf vier Beinen und hat eine ausgesprochene Vorliebe für eine Puppenflasche. Der Duisburger Zoo kann sich in diesem Jahr über einen echten Babyboom im Rentiergehege freuen.

Gleich vier Jungtiere leben zurzeit in der Anlage am Kaiserberg. Bei drei der jungen Rentiere ist alles im Lot, Sophie jedoch ist eine ganz besondere Geschichte. Deren Mama mangelt es offenbar noch an Erfahrung, daher konnte sie mit ihrem Nachwuchs recht wenig anfangen.

Zoo Duisburg zieht Rentierbaby per Flasche auf

Für die kleine Sophie eine Katastrophe – wären da nicht Tierärztin Dr. Carolin Bunert und Tierpfleger Maik Elbers. Die erkannten schnell die Zeichen der Zeit und sprangen kurzerhand als Ersatz ein. Elbers leitet eigentlich das Robbenrevier. „Nach der Geburt haben wir beobachten können, dass die Mutter die Kleine nicht an ihren Euter herangelassen hat. Mehrfach haben wie sie an den Euter gesetzt, aber es hat nicht geklappt“, erklärt der erfahrene Tierpfleger die vertrackte Lage.

Schließlich entschied man sich in Duisburg für die Handaufzucht. Die Kollegen aus dem Robbenreview unterstützen das Vorhaben nach Kräften, indem sie die regulären Aufgaben von Elbers übernehmen. „Für uns ist das selbstverständlich“, sagte Kollegin Yvona Brand.

• Themenseite: Informationen zum Zoo Duisburg Gutschein

• Bewertung für den Duisburger Zoo abgeben

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook folgen und unsere Handy App laden.

Startseite mit Gutschein Angeboten

avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: