Worpswede: Geführte Moorwanderungen und Touren

Worpswede bei Bremen steht für Kunst und Kultur in purer Form.

Worpswede: Geführte Moorwanderungen und Touren

Worpswede: Egal, ob Museen, Ateliers oder Galerien: Das malerische Worpswede bei Bremen steht für Kunst und Kultur pur. Hier haben namhafte Künstler am Teufelsmoor gelebt und mehr als eindrucksvolle Spuren hinterlassen.

Der berühmte Dichter Rainer Maria Rilke hat in Worpswede einen „Himmel von unbeschreiblicher Veränderlichkeit und Größe“ gesehen. Auch die Malerin Paula Modersohn-Becker schwärmte im Jahr 1897 von einem „Wunderland“ in Worpswede. Dieses besondere Flair, das die beiden Künstler entdeckt haben, hat sich die kleine Gemeinde (ca. 30 Kilometer nördlich von Bremen) bis heute erhalten.

Monumentale Fachwerkhäuser in einer parkartigen Landschaft prägen das Ortsbild von Worpswede

Mehr als 9.000 Menschen leben in der Gemeinde Worpswede. Der Ort weist 8 Ortsteile auf und liefert vielseitige Kunst. Ist es aber nicht auch die Landschaft, die Bewohner und Besucher an Worpswede mehr als begeistert? Auch ein Walk durch die Moorlandschaft sorgt für gute Stimmung bei der ganzen Familie.

In Worpswede findet man weite Wiesen, Moore und Bäche

Diese Landschaft bei Bremen inspirierte vor vielen Jahren Künstler zu unzähligen Bildern. So wurde aus einem Dorf der Bauern eine Kolonie für Künstler. Bereits Ende des 18. Jahrhunderts ließen sich am Ort (angezogen durch die beeindruckenden Farben der Landschaft, das Licht sowie den hohen Himmel über dem Moor) vor allem Maler nieder, die Landschaftsbilder kreieren wollten. Kaum zu glauben: Worpswede wurde schlagartig berühmt.

Otto Modersohn, Fritz Mackensen oder Paula Modersohn-Becker auf der Spur…

Zu den bekanntesten Künstlern zählen nicht nur die Künstler Hans am Ende, Bernhard Hoetger, Fritz Overbeck oder Heinrich Vogeler. Auch die oben genannten Maler laden heute mit ihren Kunstwerken ganze Familien ein, das Museum zu besuchen. Auch jetzt gibt es eine Reihe von Werkstätten, Ateliers und Galerien. Zudem bieten heute viele Künstler Fortbildungen, Kurse und Seminare in verschiedenen Kunsttechniken und Kunsthandwerken an. Das Teufelsmoor dient zudem immer mal wieder als Drehort außerordentlich spannender TV-Produktion. Die Atmosphäre hat halt was.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.


Keine Beiträge vorhanden

Anmelden
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments