Wilhelma: Australien Anlage und viele weitere Neuigkeiten

Der Stuttgarter Zoo Wilhelma denkt laut über die Zukunft nach!

Wilhelma: Australien Anlage und viele weitere Neuigkeiten

Wilhelma: Beim Stuttgarter Zoo sind unter anderem die Tiere aus Australien sehr beliebt. Aus diesem Grund wird die Überlegung angestellt, dass eine weitere Anlage zum Thema Australien gebaut wird.

Eine weitere Bekanntheit dieses Tiergartens bezieht sich auf die Haltung von verschiedenen Affenmenschen. Um es den Gorillas und Bonobos noch attraktiver zu machen, haben diese vor etwa 10 Jahren eine neue Anlage bekommen. An die Stelle, an der die alte Anlage stand, wurde nun Terra Australis errichtet. Unter anderem durch diese Veränderung wurde 2023 ein Besucherhoch von 1,8 Millionen Menschen erreicht.

Für diese Anlage wurden die ersten Tiere aus anderen Tiergärten in den zoologischen- botanischen Garten eingeführt. Dabei handelt es sich unter anderem um 4 Koalas aus Queensland mit den Namen Auburn, Aero, Scarborough und Navi. Diese können im Außen- und Innengehege beobachtet werden, weshalb ein Besuch bei jedem Wetter interessant ist.

Wichtig bei der Haltung der Koalas ist, dass sie ausreichend Platz bekommen, damit sie ihr natürliches Dasein als Einzelgänger ausleben können. So braucht jedes Weibchen einen eigenen Baum und die Männchen müssen getrennt sein, da sie sich in der Natur angreifen würden. So darf immer nur ein Männchen zu den Weibchen.

Bei Koalas ist bekannt, dass sie sehr viel schlafen. Daher stellt sich die Frage, wann die beste Zeit für den Besuch dieser Anlage ist. Die Revierleiterin Thali Bauer verrät, dass sie vormittags oder am späten Nachmittag wach sind. Zu diesen Zeiten verspeisen sie Eukalyptus. Dieser wird speziell aus einer Gärtnerei aus Leipzig zweimal wöchentlich geliefert. Der erhöhte Schlafbedarf der Tiere ist auf den geringen Nährwert von Eukalyptus zurückzuführen.

Während die Kaninchen-Kängurus sehr flink sind, wird in Nachthaus Geduld erforderlich. In dieser Gebäude ist es dunkel, damit die nachtaktiven Tiere von den Besuchern gesichtet werden können. Flötenvögel und Quokkas sind weitere Attraktionen aus Australien, die in Stuttgart zu sehen und hören sind.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.


Keine Beiträge vorhanden

Anmelden
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments