Wildparadies Tripsdrill: Tolle Wildkatzentage im Juli 2018

Wildparadies Tripsdrill: Interessante Wildkatzentage 8. und 22. Juli 2018.

Wildparadies Tripsdrill

Im Wildparadies Tripsdrill dreht sich am 8. und 22. Juli alles um eines der geheimnisvollsten Wildtiere unserer Wälder – die Wildkatze. Der Wildpark zwischen Stuttgart und Heilbronn lädt in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Stromberg-Heuchelberg alle Tierfreunde zum Wildkatzentag ein. Die Deutsche Wildtierstiftung hat die Wildkatze zum Wildtier des Jahres 2018 ausgewählt.

Ein willkommener Anlass für das Wildparadies Tripsdrill und den Naturpark Stromberg-Heuchelberg dem scheuen Räuber gleich zwei Aktionsetage zu widmen. An beiden Tagen wird kleinen und großen Besuchern ein interessantes Programm direkt am Wildkatzengehege geboten. Dabei werden jede Menge Informationen zu der Wildkatze und ihrem Lebensraum vermittelt.

Wildparadies Tripsdrill: Wildkatzentage im Juli

Katzen sind ganz verrückt nach Baldrian, was auch für die wilden Schwestern und Brüder gilt. Daher geht es im Juli mit Lockstock und Baldrian auf die Wildkatzen-Pirsch. Kinder können zudem Wildkartentatzen in Gips gießen, Katzen aus Holz bemalen und unterhaltsame Spiele wie Memory spielen. Kinder lieben Farben, daher wird auch Schminken angeboten.

Wildkatzen galten lange Zeit in der Region des Strombergs als ausgestorben. Im Jahr 2010 dann die Überraschung: Wildkatzen wurden wieder gesichtet. In der freien Natur ist die Beobachtung einer Wildkatze mehr oder weniger unmöglich. Es gibt zu wenige Tiere, die zudem äußerst scheu sind. Wer die herrlichen Katzen aus der Nähe betrachten möchte, kann dies im Wildparadies tun.

PS: Werde Fan unser Facebook-Seite

Weiter zu Themenseite und Gutschein

[the_ad id=“18564″]

Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments