Wild- und Freizeitpark Klotten: Saisonneuheit 2020

Wild- und Freizeitpark Klotten wird neue Themenfahrt eröffnen.

0
30
Wild- und Freizeitpark Klotten Gutschein

Der Wild- und Freizeitpark Klotten wird in der kommenden Saison 2020 die interaktive Themenfahrt „Kuniberts Abenteuer“ eröffnen. Die neue Attraktion für Familien mit Kindern wird laut Angaben des Parks eine interaktive Themenfahrt inklusive Schloss werden. „Die Geschichte erzählt die Geschichte des Ritter Kunibert, der von seiner alten Mutter – Frau Schute – ausgesandt wurde, um zu beweisen, dass er ein wirklich tapferer Ritter war, genau wie seine Vorfahren“, heißt es zur Hintergrundgeschichte der Neuheit.

„Er darf erst zurückkehren, wenn er seine Mission mit gefährlichen Aufgaben erfüllt hat. In der Zwischenzeit haben sich alle 64 Vorfahren, Verwandte und Freunde der Geister im Schloss versammelt, um zu Ehren seiner Rückkehr einen großen Ball zu organisieren.“

Wild- und Freizeitpark Klotten plant neue Themenfahrt

Der Wild- und Freizeitpark setzt bei seiner neuen Attraktion auf Interaktivität: Fahrgäste sollen das Schloss mit interaktiven Streichhölzern beleuchten können. Die Attraktion soll sieben unterschiedliche Szenen bieten, die von dem Leben der Geister in dem Schloss handeln. Kleine und große Abenteurer stehen dann vor der Aufgabe, in jeder der Szenen eine Kerze zu entzünden.

„Wenn sie es schaffen, sie alle anzuzünden, werden sie mit atemberaubenden Szenen mit Schwarzlicht, lustigen Geistern und wunderschönen Dekorationen verwöhnt, erklärt der Hersteller der Themenfahrt, das niederländische Unternehmen Lagotronics Projects, das unlängst auch die „Stadlgaudi 4D“ für den Bayernpark baute. Im Wild- und Freizeitpark Klotten ist die Eröffnung von „Kuniberts Abenteuer“ für den April 2020 geplant.

• Themenseite: Informationen zum Wild- und Freizeitpark Klotten Gutschein

• Bewertung für den Wild- und Freizeitpark abgeben

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook folgen und unsere Handy App laden.

avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: