Weltvogelpark Walsrode: Wiedereröffnung nach der Winterpause

Corona-bedingt darf der Vogelpark bis zu 2.000 Tierfreunde täglich begrüßen.

0
24
Weltvogelpark Walsrode: Wiedereröffnung nach der Winterpause

Weltvogelpark Walsrode empfängt wieder Besucher. Corona-bedingt darf der Vogelpark bis zu 2.000 Tierfreunde täglich begrüßen. Nach viereinhalb Monaten Winterpause freuen sich Vögel und Mitarbeiter gleichermaßen auf Gäste.

Im Kolibrihaus gibt es laut einem Bericht von Hannoversche Allgemeine zwei flinke Neuzugänge: die nur wenige Zentimeter großen Pipras. Sehenswert ist das Balzverhalten.

Dabei machen sie schnelle Rückwärtsschritte, ohne sich tatsächlich vom Fleck zu bewegen. Genauso wie die Kolibris kommen die Pipras aus den tropischen Wäldern Südamerikas.

Weltvogelpark Walsrode Saisonstart 2021

Während die Kolibris mit ihren langen Schnäbeln den Nektar aus den Blüten saugen, bevorzugen die Pipras mit ihrem säbelartig geformten Schnabel Früchte und Insekten.

Besucher können die Fütterung buchen und dabei in der Voliere den Blütennektar an die Kolibris reichen. Tierpfleger sind mit ausgewählten Vögeln im Park unterwegs. Insgesamt sind in dem Park im Heidekreis 4.000 Vögel aus etwa 650 Arten zuhause.

„Nach einem verspäteten Start in 2020 blicken wir nun erwartungsvoll in die Saison 2021“, sagte Sprecherin Janina Ehrhardt. Um einen garantierten Einlass zu gewährleisten, gibt es Online-Ticket-Buchung. Der Park plant für 2021 mit 250 000 bis 300 000 Besuchern.

• Themenseite: Informationen zum Weltvogelpark Walsrode Gutschein

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.

Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments