Weltvogelpark Walsrode: Parques Reunidos kauft Vogelpark

Weltvogelpark Walsrode: Parques Reunidos kauft deutschen Vogelpark.

0
228
Weltvogelpark Walsrode

Der Weltvogelpark Walsrode hat einen neuen Eigentümer. Die spanische Freizeitpark-Gruppe Parques Reunidos kauft den Tierpark. Der Verkaufspreis ist noch nicht bekannt, berichtet der NDR. Mit dem Verkauf bestätigen sich Gerüchte, die bereits seit Anfang August 2018 durch die Presse kursieren.

Die Zukunft des Tierparks stand bereits seit Frühjahr 2018 auf der Kippe, nachdem der Geschäftsführer der beliebten Institution aus persönlichen Gründen seinen Posten aufgab. Der Vogelpark kann auf Dauer nur mit großen Investitionen wettbewerbsfähig bleiben.

Weltvogelpark Walsrode an Parques Reunidos verkauft

Die Finanzierung des laufenden Betriebs und neuer Attraktionen scheint mit der Übernahme durch Parques Reunidos gesichert. Laut NDR sollen alle Mitarbeiter übernommen werden und der Park wie gewohnt im Frühjahr in die neue Saison starten. Der neue Eigentümer prüfe derzeit die bereits erteilte neue Betriebserlaubnis. Dies soll laut einer Sprecherin des Vogelparks kommende Woche abgeschlossen sein.

Die Parques Reunidos mit Sitz in Madrid betreibt weltweit 60 Freizeitparks und andere bekannte Attraktionen. Das Unternehmen gilt in der Branche als außerordentlich finanzstark und erfolgreich. Im Dezember 2018 hatte die Gruppe den deutschen Indobor-Wasserpark Tropical Islands für 226 Millionen Euro übernommen. Zu dem Unternehmen gehören in Deutschland die Freizeitparks Movie Park und Belantis, in Belgien das Bobbejaanland und in den Niederlanden der Freizeitpark Slagharen.

• Themenseite: Weitere Informationen zu dem Vogelpark

PS: Werde Fan unser Facebook-Seite

Bewertung
avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: