Walking Dead: The Game kostenlos als Geschenk

Walking Dead: The Game als Gratis-Download im Apple App Store.

0
28
The Walking Dead: The Game

Das Handy-Spiel Walking Dead: The Game kann in den kommenden Stunden zum Nulltarif geladen werden. Regulär werden für den Download im App Store ➞ von Apple immerhin 5,49 Euro berechnet. Die Freizeitparks in Deutschland sind zurzeit geschlossen und auch ein Besuch in Zoos und Tierparks ist bei dem aktuellen Wetter kein Vergnügen. Ein guter Grund, mal ein klein wenig über den Tellerrand zu schauen.

Nachdem wir bereits das Handy Spiel Oxenfree vorgestellt und damit auch empfohlen haben, ist nun „Walking Dead“ an der Reihe. Bei diesem Spiel kann sogar richtig Geld gespart werden. Die Preisaktion gilt für die Installationsversion inklusive Episode 1 und kann somit als Schnupperangebot verstanden werden. Die Folgen 2 bis 5 kosten unverändert jeweils 5,49 Euro.

Walking Dead: The Game kostenlos im App Store

Walking Dead: The Game
Der Überlebenskampf ist eine Augenweide.

The Walking Dead als Spiel für Computer, Videokonsole und Smartphones ist ein Abenteuerspiel im Episodenformat. Inhaltlich basiert das Spiel auf dem gleichnamigen Comic von Robert Kirkman. Das Spiel wurde von Telltale Games entwickelt und ist für Android, Apple iOS, maxOS, Windows, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One erschienen.

Das Spiel ist in der gleichen fiktionalen Welt angesiedelt wie die Comicserie. Die Ereignisse verlaufen chronologisch nach dem Auslösen der Zombie-Apokalypse in Georgia. Die meisten Charaktere sind neu für das Spiel erfunden worden; der Protagonist, Universitätsprofessor Lee Everett, kümmert sich um das junge Mädchen Clementine, während sie mit anderen Überlebenden zusammenarbeiten. Einige Charaktere aus der Comicserie haben Auftritte im Spiel, darunter Hershel Greene und Glenn.

Abenteuerspiel und PlayBook in einer App

Walking Dead: The Game
Bei dem Spiel geht es ganz schön zur Sache.

The Walking Dead ist ein Graphic-Adventure, das den Fokus nicht auf das Rätsellösen, sondern auf die Geschichte und Charaktere legt. Die Geschichte wird von Entscheidungen und Handlungen des Spielers beeinflusst. Im Laufe der Handlung sterben bestimmte Charaktere oder nehmen eine entsprechende Haltung gegenüber dem Protagonisten ein, je nachdem, welche Entscheidungen getroffen wurden.

Diese Entscheidungen werden mit in die nächsten Episoden übernommen. Spielerinnen und Spieler können mit Charakteren interagieren sowie Gebäude und Gegenstände untersuchen. Ein Inventar ist ebenfalls vorhanden und dient zur Ablage gefundener Objekte. Laut Kirkman betont das Spiel die Möglichkeiten der Entwicklung der Spielfigur, eingebettet in die vorgegebene Geschichte. Dazu muss der Nutzer regelmäßig eigene Entscheidungen treffen und treibt die Handlung damit an und gibt ihr eine individuelle Richtung.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.

avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: