Therme Erding: Zweiter Rutschenpark in Planung

Die Therme Erding feiert und kündigt zweiten Rutschenpark an.

0
114
Therme Erding Freikarte Kinder

Die Therme Erding feiert ihren 20. Geburtstag. Inhaber Jörg Wund kündigte bei dem Festakt an, einen zweiten Rutschenpark mit 12 Rutschen und neuem Gebäude bauen zu wollen. Die Therme könnte damit bereits im Jahr 2022 östlich des Thermen-Hotels Victory das nächste Kapitel in der Geschichte der weltweit größten Wellness-Anlage aufschlagen.

Die neue Anlage mit der Bezeichnung „Galaxy 2.0“ soll nicht nur neue Röhren, sondern auch jede Menge Palmen und tropische Pflanzen aufweisen. Prokurist Marcus Maier will nach eigenen Angaben auch eine Riesenrad-Rutsche vom Typ Side Wheel umsetzen. „Zwei Größere, wie es sie in Europa noch nicht gibt, sind schon unser Ziel“, meinte Maier. Zudem gehe der Trend klar in Richtung Reifenrutschen.

Therme Erding kündigt zweiten Rutschenpark an

Inhaber Jörg Wund schwärmte bei dem Festakt von der Erfolgsgeschichte der Therme, die am 3. Oktober 1999 mit einer einzigen Kuppel ihren Anfang nahm. Heute würden rund 1,8 Millionen Gäste pro Jahr die Wasser- und Wellnesswelt besuchen.

Die Wasserfläche sei laut Wund heute mit etwa 185.000 Quadratmetern dreimal so groß wie vor 20 Jahren. Nach 25 Millionen Gästen seien nun auch die ersten Komplettsanierungen in der Kerntherme geplant. Für jede Erweiterung würde man jetzt zusätzlichen Grund benötigen. Die Therme habe sich im Laufe der Jahre zu einem Ganzjahreserlebnis entwickelt, das zu allen Jahreszeiten Wellness und Unterhaltung bietet.

• Themenseite: Informationen zum Therme Erding Gutschein

• Bewertung für die Therme in Erding abgeben

TIPP: Nichts mehr verpassen! Bestelle unseren kostenlosen Newsletter, folge uns auf Facebook und lade unsere kostenlose Handy App.

avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: