The Rig: Saudi-Arabien plant Themenpark auf Bohrinsel

Boris Raczynski

The Rig: Saudi-Arabien hat weitere Informationen zu dem Themenpark-Komplex bekannt gegeben, der auf ehemaligen Bohrinseln entstehen soll. Der Themenpark soll vor der Ostküste des Landes rund 40 Kilometer von der Küste entfernt in der Nähe der Insel Al Juraid und des Berri-Ölfelds.

Aktuellen Angaben zufolge soll der Park eine Gesamtfläche von etwa 30 Hektar umfassen, also doppelt so viel wie ursprünglich im Oktober 2021 angekündigt. Laut einer aktuellen Pressemeldung soll Saudi-Arabiens Themenpark ein technologiegesteuertes, immersives Theater, einen Freizeitpark, einen Splash Park sowie ein E-Sport-Zentrum bieten.

The Rig soll als Themenpark auf ehemaligen Bohrinseln entstehen

Das rund 300.000 Quadratmeter große Reiseziel soll mehr als 800 Hotelzimmer, 70 Attraktionen und 11 Restaurants auf vier Bohrinseln bieten. Die Areale werden als „Jackup“, „Derrick“, „Riser“ und „Moonpool“ bezeichnet. The Rig-Geschäftsführer Raed Bakhrji erklärte gegenüber dem National: „Es wird das erste vollständig immersive Theater der Welt sein, in dem die Besucher Teil der Show sein können, anstatt sich eine Show anzusehen.

Wenn die Leute an diesem Jackup-Rig ankommen, sind sie sofort mittendrin in dieser Action-Adventure-Geschichte, in der sie mit viel Technologie etwas völlig Neues lernen und erleben können.“ Bakhrji fügte hinzu: „Es gibt auch viele Schauspieler, die bestimmte Rollen spielen, und das Erlebnis wird in gewisser Weise durch virtuelle oder erweiterte Realität ermöglicht. Es ermöglicht den Gästen ein lebendigeres und engagierteres Erlebnis, als nur herumzusitzen und sich eine Show anzusehen.“

Themepark soll nach Fertigstellung eine Million Gäste jährlich anlocken

Laut der aktuell veröffentlichten Informationen wird „Derrick“ einen Vergnügungspark beherbergen, während „Riser“ die Location für Extremsport-Erlebnisse sein wird. „Der Derrick verfügt neben einem Vergnügungspark über eine Open-Air-Mehrzweckarena mit 6.000 Plätzen, in der eine Vielzahl von Veranstaltungen stattfinden können“, sagte Bakhrji. „Riser hat einen sehr schönen Extremsport- und Abenteuerpark. Wir haben auch einen Wasserpark, der unsere Variante herkömmlicher Wasserparks darstellt, sowie Hotel- und Gastronomieangebote.“

„Moonpool“ verfügt über ein Tauchzentrum und ein Unterwasserrestaurant. „Für diejenigen, die nicht tauchen, bieten Unterwasser-U-Boote einen einzigartigen Blick auf The Rig unter Wasser“, sagte Bakhrji. The Rig wird sich laut einem Bericht des Branchenportals Blooloop etwa 40 Kilometer vor der Ostküste Saudi-Arabiens befinden und nur per Hubschrauber, Fähre, Yacht oder Kreuzfahrtschiff erreichbar sein. „Unser Ziel ist es, bis zur vollständigen Projektreife jährlich rund eine Million Gäste anzulocken. Es ist für mehr als 10.000 Besucher pro Tag ausgelegt“, fügte Bakhrji hinzu.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.


Kommentar hinterlassen