Tanz der Vampire Musical Gutschein mit 37 Prozent Rabatt

37 Prozent Rabatt auf den Preis des Tickets im Stage Metronom Theater in Oberhausen!

0
70
Tanz der Vampire Gutschein

Der Tanz der Vampire Musical Gutschein von Groupon bietet bis zu 37 Prozent Rabatt auf den Preis des Tickets im Stage Metronom Theater in Oberhausen. Das Schnäppchen wird erst seit wenigen Tagen angeboten und geht bei dem renommierten Gutschein-Portal quasi durch die Decke. Kein Wunder, werden das Stage Entertainment Gutscheine recht selten angeboten.

Einen Tanz der Vampire Gutschein gab es schon seit Monaten nicht mehr. Das Angebot liegt bei Groupon in verschiedenen Versionen vor, die sich in punkto Termin und Preiskategorie unterscheiden. Das Spektakel beginnt bei 52,90 Euro.

Tanz der Vampire Musical Gutschein mit 37 Prozent Rabatt

Groupon schreibt zu dem Angebot: „Nur noch bis März 2020 residiert Graf von Krolock in Oberhausen und lässt die Vampire tanzen. Erfolgsautor Michael Kunze und Rockkomponist Jim Steinman schufen aus der Filmvorlage von Roman Polanski ein meisterhaftes Musical. Der Mitternachtsball zählt zu den Höhepunkten des Erfolgsstücks.

Weltweit haben mehr als neun Millionen Zuschauer die Story um den Vampir-Forscher Professor Abronsius und dessen jungen Assistenten Alfred verfolgt. Die Mischung aus Humor, furiosen Tanz-Szenen, Balladen und einer unwiderstehlichen Story haben bis heute nichts von ihrem Charme eingebüßt.“

Geschichte des Musicals in der Zusammenfassung

Die Geschichte des Films von Roman Polanski werden viele kennen, daher kann diese an dieser Stelle in kurzen Worten zusammengefasst werden. Student Alfred, seines Zeichens eher Angsthase denn Held, sucht in den Wäldern Transsilvaniens seinen Mentor und Begleiter Professor Abronsius. Diese befindet sich in der unwirklich Gegend auf einer Forschungsreise, mit der er seine Theorien über den Vampirismus beweisen will.

Alfred findet den zerstreuten Professor und retten ihm so wohl das Leben. Das Musical besteht aus zwei Akten. Der erste Akt beginnt in einem Gasthaus, in dem erstaunlich viel Knoblauch von der Decke hängt. Die Anwesenden bestreiten jedoch vehement von der Existenz von Vampiren zu wissen. Der Wirt will sogar von der Existenz eines Schlosses in unmittelbarer Nähe nichts wissen. Während Abronsius weiter nach Spuren sucht, verliebt sich Alfred in die schöne Tochter des Wirts.

Liebe, Leiden und richtig viel Spannung auf der Bühne

Ein folgenschwerer Streich des Schicksals, denn auch der Vampir Graf von Krolock hat ein Auge auf die junge Schönheit geworfen. Er lockt sie daher auf sein Schloss. Vater und Wirt Chagal macht sich sofort auf den Weg, seine Tochter zu befreien, wird dabei jedoch selbst ein Opfer der Vampire. Professor Abronsius will den Toten umgehend pfählen, um derart die Auferstehung als Vampir zu verhindern, wird daran jedoch von dessen Frau Rebecca gehindert.

Eine unkluge Entscheidung, da Chagal kurze Zeit später als Vampir aufwacht. Film und Musical nehmen nun gehörig an Fahrt auf. Professor Abronsius und sein liebestrunkener Gehilfe begeben sich auf den Weg zum Schloss, wo sie das Böse erwartet. Wer mehr von dem Musical erfahren möchte, sollte eine Vorstellung besuchen. Es lohnt sich – das Musical ist ein Spektakel sondergleichen.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.

Direkt zum Gutschein bei Groupon


Gutschein ServiceBewerten und damit anderen Leserinnen und Lesern eine Entscheidungshilfe an die Hand geben.

Hinweis: Bitte faire Beurteilungen abgeben!

Bewertung
avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: