St. Martin am Tennengebirge: Rollbob-Bahn als Neuheit Saison 2022

Rollbob-Bahn soll im Sommer 2022 offiziell eröffnet werden.

St. Martin am Tennengebirge: Rollbob-Bahn als Neuheit Saison 2022

St. Martin am Tennengebirge kündigt Rollbob-Bahn als Neuheit der Saison 2022 an. Die Anlage soll im Sommer 2022 offiziell eröffnet werden. Die Rollbob-Bahn soll unter der Bezeichnung „Rollbob-St. Martin“ eine Streckenlänge von 886 Meter bieten und sowohl in den Sommermonaten als auch in der Wintersaison genutzt werden können.

Die Bobbahn von Hersteller Mountain Innovations befindet sich bereits im Bau und soll im kommenden Sommer in Betrieb genommen werden. Laut Angaben des Herstellers ist der „Rollbob-St. Martin“ für den Allwetter-Einsatz konzipiert und kann somit in allen Jahreszeiten betrieben werden.

St. Martin am Tennengebirge kündigt Rollbob-Bahn für Saison 2022 an

St. Martin am Tennengebirge: Rollbob-Bahn als Neuheit Saison 2022
Eine Anlage von Mountain Innovations im Einsatz.

Der Betreiber kann die Bobs dazu im Fall der Fälle mit einem Dach ausstatten. Der Startpunkt soll in der Talstation und somit auf 954 Meter über dem Meeresspiegel beginnen. Die eigentliche Fahrt beginnt mit einem Transport auf eine Höhe von 1.039 Meter. Von dort aus geht es auf rund 455 Metern und einem Höhenunterschied von 85 Metern zurück zur Talstation.

Die Strecke soll eine Vielzahl von Kurven mit einer Neigung von bis zu 25 Grad erreichen. Der Bob soll eine Höchstgeschwindigkeit von 40 Stundenkilometern erreichen können. Fahrgäste sollen die Geschwindigkeit selber per Bremse vorgeben können. Eine Fahrt mit der Rollbob-Bahn soll in Begleitung von Erwachsenen ab einem Alter von 4 Jahren möglich sein.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments