Residenzschloss Ludwigslust Gutschein mit 50 Prozent Rabatt

Boris Raczynski

Residenzschloss Ludwigslust Gutschein mit 50 Prozent Rabatt für den größten und eindrucksvollsten Landschaftspark Mecklenburg-Vorpommerns. Im Residenzschloss Ludwigslust findet der Gast nicht nur barocke Gartenarchitektur und idyllische Wasserkunst, sondern vieles mehr, was den Familienausflug wunderschön macht.

Große alte Bäume, Wiesen sowie Wasserkunst

Mit mehr als 120 Hektar Gesamtfläche gilt der Schlosspark Ludwigslust als der weitläufigste Landschaftspark Mecklenburg-Vorpommerns. Er ist in seiner langen Geschichte mehrfach umgestaltet. Erst Mitte des 19. Jahrhunderts erhielt die Anlage die heutige Form als offener Landschaftspark.

Zu allen Jahreszeiten lohnt sich der Besuch für Familien und alle Altersklassen

Das Gelände zeigt unter anderem einen kleineren, barocken Garten. Dieser wurde 1731 bis 1735 am Jagdhaus von Christian II. Ludwig angelegt. Der damalige Herzog hatte sich die wildreichen Wälder als Jagdrevier ausgesucht, um dort wichtige Beute zu finden. Erst zwischen 1772 und 1776 wurde das Residenzschloss erbaut, das auch wegen der malerischen Wasserspiele für besondere Akzente sorgt.

Wasserspiele verursachen Gänsehaut pur

Im großen Park sorgen Alleen und Wasserspiele für spätbarocke Eindrücke, welche dem Gelände auch heute einen ganz speziellen Reiz verleihen. Damals gab es in der trockenen, sandigen Gegend keine natürlichen Wasserflächen. Deshalb wurde um 1760 einen 28 Kilometer langer Kanal zwischen den Flüssen Stör und Rögnitz gebaut. Hier kann der Besucher auch jetzt das teils natürliche, teils angelegte Gefälle, erkunden, das für Wasserdruck sorgt. Das Ergebnis davon: Wasserspiele und Kaskaden im Park, die nicht mit mechanischen Pumpen entstehen.

Der Ludwigsluster Kanal wurde zu einem wichtigen Gestaltungselement des Parks

Heute fließt, umgeben von dichten Buchen-Beständen, das Wasser durch den Park. Die Fontäne, der „Mönch“ leitet einen kleinen Walk zu den „Nonnen“ ein. Im Park erzeugen 24 kleine Springbrunnen für begeisterte Blicke der Spaziergänger.

Der Schlosspark bietet eine große Kaskade

Als wichtiger Bestandteil der Wasserkunst gilt auch die mehr als 70 Meter breite, monumentale Kaskade, die sich direkt auf dem Schlossplatz befindet. Diese entstand 1780 aus Granitblöcken. Sie gehört zur barocken Achse Ludwigslusts. Diese wiederum verläuft direkt von der Stadtkirche über Kirchenplatz und Bassinplatz bis zum Residenzschloss.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.


Kommentar hinterlassen