Ratgeber: Wie Buchmacher Quoten für Sportwetten berechnen

Die korrekte Berechnung der Quoten ist ein Zahlenspiel um viel Geld.

Ratgeber: Wie Buchmacher Quoten für Sportwetten berechnen

Ratgeber: Die korrekte Berechnung der Quoten ist ein Zahlenspiel um viel Geld und für alle diejenigen, die professionell auf Sport wetten Deutschland einzahlen. Um erfolgreiche Sportwetten zu platzieren, sollten Spieler explizit wissen, wie die Buchmacher die Quoten festlegen.

Wovon die Quotenlinie abhängt

Alle Buchmacher bieten Quoten in einer Ereignislinie an, die bereits ihren eigenen Margen-Prozentsatz enthält. Dieser Prozess hängt von der Popularität des Sportereignisses ab. Aber im Allgemeinen spiegeln die Quoten der Buchmacher eher ihre Erwartung wider, wie die Mehrheit der Menschen spielen wird, als die tatsächliche Wahrscheinlichkeit jedes möglichen Ergebnisses.

Die Buchmacher legen also ihre Quoten derart fest, dass sie die Internet-Sportwetten zu beiden Ergebnissen anlocken, ihre Verpflichtungen zur Auszahlung von Gewinnen und Betting Bonus erfüllen und Provisionen zahlen. Zu den Online Sportwetten Ereignissen gehören vor allem

• Finale der Champions oder Europa League
• Spitzen- und Kassen-Ergebnisse in jeder Sportart
• Super Cups

Sportwetten-Fans werden sich an das Champions-League-Finale 2011/12 zwischen Bayern und Chelsea erinnern. Jeder erwartete einen Sieg der Bayern, und es war nicht so, dass sie nicht gewonnen hätten. Die Quoten für einen Bayern-Sieg sind von 2,1 auf 1,65 gesunken. Das bedeutet, dass die Zuschauer blind an eine Mannschaft glaubten und dem Gegner keinerlei Beachtung schenkten. Die Quote, dass Chelsea nicht verliert, stieg vor dem Spiel auf 2,4.

Um profitabel Bonus Sportwetten Vulkanbet auf einen Bayern-Sieg zu sein, ist ein Eigenkapital von etwa 60% erforderlich. Bekanntlich endete die Hauptrunde mit einem 1:1-Unentschieden, und im Elfmeterschießen sicherte sich die englische Mannschaft dann den Sieg.

Berechnung der Ergebniswahrscheinlichkeit

Die Buchmacher legen ihre eigenen Höchstbeträge für Online Sportwetten für ein bestimmtes Ereignis fest. Meistens werden die höchsten Limits für große Weltereignisse und Spiel Wetten Premier Leagues angeboten. Die niedrigsten Quoten gelten für regionale Fußballligen oder Freundschaftsspiele, deren Ausgang für die Buchmacher nur schwer vorhersehbar ist.

Zunächst schätzen die Analysten die Wahrscheinlichkeit eines bestimmten Sportergebnisses nach eigenem Ermessen, aber so, dass die Summe dieser Wahrscheinlichkeiten 100 Prozent ergibt. Dann addieren sie zu diesen 100 Prozent einen Prozentsatz ihres eigenen Gewinns, d. h. „eingebaute Marge“. Ein Spiel zwischen Deutschland und Portugal soll hierfür als Beispiel dienen:

Bei der Festlegung der Quoten geht der Analyst von der realen Chance aus, dass ein Team gewinnt oder verliert. So sähe eine realistische Berechnung der Wahrscheinlichkeiten für den Ausgang der Bonus Sportwetten Vulkan Bet ohne die Marge des Buchmachers aus.

• Deutschland – 60,6 Prozent
• Unentschieden – 22,2 Prozent
• Portugal – 17,2 Prozent

• Summe der realen Wahrscheinlichkeiten – 100 Prozent.

Das kann nicht wirklich der Fall sein, denn der Buchmacher würde verlieren, wenn Deutschland gewinnt. Daher muss ein Analyst, der weiß, dass die Mehrheit auf die Favoriten im Sport wetten wird, sicher gehen, indem er die Gewinnquoten senkt und damit die Gesamtsumme aller Wahrscheinlichkeiten für ein bestimmtes Spiel erhöht. In unserem Fall hat der Analyst die Summe aller Wahrscheinlichkeiten auf diese Weise erhöht:

• Quoten für deutschen Sieg – 1,54, 64,8 Prozent Wahrscheinlichkeit
• Quoten für ein Unentschieden – 4,22, 23,7 Prozent Wahrscheinlichkeit
• Quoten für portugiesischen Sieg – 5,4, 18,5 Prozent Wahrscheinlichkeit

• Summe der Wahrscheinlichkeiten auf dieser Linie – 107 Prozent.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.


Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments