Ratgeber: Terrasse gestalten und aufwerten

Wenn das Wetter es zulässt, verbringt man gerne viel Zeit auf der Terrasse.

Ratgeber: Terrasse gestalten und aufwerten

Ratgeber: Besonders wenn das Wetter es zulässt, verbringt man gerne viel Zeit auf der Terrasse. Viele Garten-/Terrassenbesitzer sehen die Terrasse quasi als erweiterten Wohnraum und/oder als Outdoor-Wohnzimmer. Manchmal kann eine schön bepflanzte Terrasse auch zu einem Gartenersatz werden und man fühlt sich dann der Natur sehr nah.

Ob nun Terrasse und Garten oder nur Terrasse, sie ist sicherlich ein Ort der Erholung und des Zusammenkommens und man kann dort hervorragend entspannen, sonnenbaden oder lesen sowie mit der Familie und mit Freunden zusammensitzen, feiern, grillen oder einfach nur den Sternenhimmel beobachten.

Damit auch die einfachste Terrasse zu einer richtigen Wohlfühloase wird, benötigt man eine gute Planung, Kreativität und am besten auch etwas handwerkliches Geschick oder Fachleute, die einem bei der Gestaltung behilflich sind. Es gibt verschiedene Elemente und kreative Gestaltungsmöglichkeiten, mit denen man eine Terrasse schön gestalten und auch aufwerten kann. Vor allem soll sie natürlich ein gemütlicher Ort zum Wohlfühlen werden. Nachfolgend werden hier Beispiele genannt, wie man eine Terrasse am besten optisch aufwerten kann.

Den perfekten Bodenbelag wählen

Wohl das Wichtigste und das Erste bei der Terrassengestaltung ist der passende Bodenbelag. Hier sollte man gut überlegen, welche Materialien sich für die Terrasse am besten eignen.

Der gewählte Bodenbelag stellt sozusagen die Grundlage für die spätere Atmosphäre auf der Terrasse dar. Außerdem sollte der Bodenbelag auch harmonisch zum Haus/zur Wohnung passen. Deshalb spielt er eine wichtige Rolle bei der Gestaltung. Man kann den Terrassenboden beispielsweise mit Dielen belegen oder auch mit Steinen oder Fliesen pflastern. Am besten wählt man das Material aus, welches mit dem restlichen Einrichtungsstil optimal harmoniert und auch mit den Wetterverhältnissen zurechtkommt.

Wenn man beispielsweise in einer Region lebt, wo es viele Niederschläge gibt, könnten manche Holzdielen für die Terrasse eher nicht so empfehlenswert sein. Dann wären sicherlich robuste und witterungsbeständige Materialien besser, die durch häufigen Regen oder auch Schnee weniger oder gar nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Das können zum Beispiel Verbundwerkstoffe sein, welche Vorteile mehrerer Rohstoffe vereinen.

Terrassenplatten und Terrassensteine aus Naturstein

Naturstein ist auch für die Gestaltung der Terrasse und des Gartens eine tolle und sehr hochwertige Idee. Mit Natursteinprodukte aller Art hat man viele Gestaltungsmöglichkeiten, nicht nur für den Bodenbelag. Man sollte nur darauf achten, dass es sich wirklich um Produkte für den Außenbereich handelt. Für die Terrasse eignen sich beispielsweise Sandstein- oder Granitplatten oder auch Marmor- und Schieferplatten. Mit Naturstein kann man auf alle Fälle besondere Akzente setzen.

Naturstein ist vergleichsweise kostenintensiver, soll aber dafür eine sehr lange Haltbarkeit aufweisen. Und man muss bedenken, dass eine hochwertige Terrassengestaltung auch den Wert einer Immobilie steigern kann, was einem z.B. zugute kommt, wenn man sein Mehrfamilienhaus verkaufen möchte.

Terrassenüberdachung und Sonnenschutz

Eine Terrassenüberdachung bietet Sicht-, Sonnen-, Wind- und Regenschutz in einem. Die Terrasse kann damit viel öfters genutzt werden und darunter ist alles gut geschützt. Sie kann zum Design der Terrasse und zum gesamten Grundstücks dazugehören. Bei der Auswahl des Materials ist zu überlegen, wie die Terrasse gestaltet werden soll, damit man weiß, welche Ansprüche man an die Überdachung hat. Als Sicht- und Windschutz können eine Vielzahl verschiedener Trennwände und Sichtschutze dienen. Bauern- oder Landhausgärten harmonisieren beispielsweise vor allem mit natürlichen Materialien wie Stein, Holz, rostigem Metall oder Pflanzen. Zu modernen Häusern/Gärten passen gut schlichter Naturstein oder glattes Metall.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.


Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments