Plopsa Station Antwerp: Indoor-Freizeitpark im Bahnhof offiziell eröffnet

Mit dem Indoor-Freizeitpark im Bahnhof von Antwerpen erweitert Plopsa Portfolio an Freizeiteinrichtungen.

Plopsa Station Antwerp: Indoor-Freizeitpark im Bahnhof offiziell eröffnet

Plopsa Station Antwerp offiziell eröffnet. Mit dem Indoor-Freizeitpark im Bahnhof von Antwerpen erweitert die Plopsa-Gruppe ihr Portfolio an Freizeiteinrichtungen um ein weiteres Anlaufziel für Familien mit Kindern. Die Plopsa Station Antwerpen im Hauptbahnhof der belgischen Hafenstadt ist zunächst ein Wochenende lang im Rahmen einer Test-Öffnung geöffnet. „Dann werden wir den Park eine Woche lang schließen, um auf der Grundlage der Erkenntnisse dieses ersten Wochenendes eine Feinabstimmung vorzunehmen, und dann ab Samstag, dem 30. Oktober 2021, mit Beginn der Herbstferien, dauerhaft und durchgehend öffnen“, erklärt Steve Van den Kerkhof, Geschäftsführer der Freizeitpark-Gruppe.

Der neue Indoor-Freizeitpark in Belgien war in den letzten Jahren als „Comic Station“ bekannt. Der Vorgänger war jedoch wirtschaftlich wenig erfolgreich, sodass die Anteilseigner PMV, Vermec und Standaard Uitgeverij nach Investoren suchten. Da auch dies nicht wie geplant klappen wollte, entschieden sie sich schlussendlich für einen Verkauf an die Plopsa-Gruppe.

Plopsa Station Antwerp offiziell eröffnet

Plopsa hat in den letzten Monaten viel Zeit und Geld in die Umgestaltung der Freizeiteinrichtung investiert. Zahlreiche Attraktionen und Inhalte der Mutterfirma Studio 100 wurden hinzugefügt, wie zum Beispiel „Die fliegenden Fahrräder“ mit Mega Mindy, „Majas Splieplatz“, „Die Bumba Mühle“, „K3 Discocars“, „Sturm auf dem See“ mit Piet Pirat und „Der Fallturm“ mit Wickie der Wikinger. Die Vergangenheit wurde jedoch nicht komplett getilgt, einige der Figuren aus der Comics Station haben auch in der neuen Plopsa Station einen Platz gefunden, etwa Lucky Luke, Jommeke, Suske & Wiske, Urbanus und Die Schlümpfe.

Auch die bekanntesten Figuren der Comics Station wie Lucky Luke, Jommeke, Suske & Wiske, Urbanus und die Schlümpfe sind wieder mit von der Partie. Der überdachte Freizeitpark bietet mit Stand Oktober 2021 15 Attraktionen auf vier Etagen. Das Unterhaltungsangebot richtet sich vornehmlich an Kinder im Alter zwischen 2 und 10 Jahren. Plopsa rechnet mit bis zu 250.000 Besuchern jährlich. „Außerdem haben wir schon jetzt viele Anfragen von Unternehmen für Familien- und Kundenveranstaltungen“, erklärt Plopsa-Geschäftsführer Steve Van den Kerkhof.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.


Keine Beiträge vorhanden

Anmelden
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments