phanTECHNIKUM: Staunen, Experimentieren und Entdecken

phanTECHNIKUM: Staunen, Experimentieren und Entdecken in Wismar.

0
7
phanTECHNIKUM Gutschein

Staunen, Experimentieren, Erfinden und Entdecken – im phanTECHNIKUM in Wismar ist all dies möglich! Auf 3.000 Quadratmter Ausstellungsfläche laden beeindruckende Exponate und zahlreiche Experimente zum Schauen und Mitmachen ein. „Technik zum Anfassen“, lautet das Motto.

Technikfans, Experimentierfreunde und Hobbyerfinder sind gleichermaßen begeistert. Ob zu „Luft“, zu „Wasser“ oder rund ums Element „Feuer“ – das phanTECHNIKUM präsentiert die spannende Welt der Technikgeschichte anschaulich und interaktiv.

phanTECHNIKUM Wismar: Technik zum Anfassen

Gibt es Wände aus Luft? Wirft Feuer einen Schatten? Das Freizeitziels lädt dazu ein, Antworten auf diese und viele andere Fragen rund um naturwissenschaftliche und technische Phänomene zu suchen und zu finden.

Mit der Eröffnung der Attraktion im Jahr 2012 ging für die Technik-Sammlung des Landes Mecklenburg-Vorpommern eine jahrelange Odyssee zu Ende. Das 1961 gegründete Polytechnische Museum Schwerin wurde 1990 in Technisches Landesmuseum umbenannt und musste seinen Standort im Schloss aufgeben.

Dauerausstellung und zahlreiche Sonderschauen

Nach Stationen im Schweriner Marstall und dem Wismarer Glashaus fand die Ausstellung in dem umgebauten Militärkomplex aus den 1930er-Jahren eine neue Heimat in Wismar. Neben der Dauerausstellung präsentiert das phanTECHNIKUM regelmäßig Sonderschauen.

Die Ausstellung gliedert sich nach den Elementen: Feuer, Wasser und Luft. An verschiedenen Mitmachstationen können Besucher die Elemente und alles, was mit ihnen technisch zusammenhängt, spielerisch erkunden. Dabei nimmt das Museum immer wieder Bezug auf Erfinder und Ideen aus Mecklenburg-Vorpommern.

Viele Experimente bieten interaktive Erlebnisse

Im Bereich Feuer können Besucher an einem virtuellen Schweißtrainer das Schweißen ausprobieren oder im Bereich Luft auf einem Propeller-Karussell die Funktionsweise eines Propeller-Flugzeugs nachvollziehen und einen Strömungskanal kennenlernen. Ob es möglich ist, gegen den Wind zu segeln, zeigt eine Station im Bereich Wasser. Ein Anziehungspunkt für Kinder ist die Seifenblaseninsel, auf der zugleich das Phänomen der Oberflächenspannung erklärt wird.

Das phanTECHNIKUM zeigt zahlreiche Modelle und Originale aus der Technikgeschichte: so etwa das Modell eines Jagdfliegers, der einst von den Rostocker Heinkel-Werken produziert wurde, einen riesigen Schiffsmotor aus der „Gorch Fock“ und eine mehr als 100 Jahre alte Dampfmaschine des Typs Swiderski. Ein Highlight ist der weltweit erste Schleudersitz für Piloten – er wurde in Mecklenburg-Vorpommern erfunden.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook folgen und unsere Handy App laden.

Startseite mit Gutschein Angeboten

avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: