Phantasialand: Wiedereröffnung nach Corona-Pandemie?

Boris Raczynski

Der Freizeitpark Phantasialand in Brühl ist derzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Der Betreiber nannte am Freitag einen Termin für die Wiedereröffnung. Das soziale Leben ist durch die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus nahezu vollständig zum Erliegen gekommen. Das gilt auch für alle Freizeiteinrichtungen in Deutschland und somit auch für Freizeitparks.

Während Zoos und Tierparks bereits unter Auflagen und mit Einschränkungen für die Besucher wieder öffnen durften, mussten sich die Betreiber von Vergnügungsparks bislang gedulden. Eine Zerreißprobe für die Nerven, da jeder Tag ohne Besucher erhebliche finanzielle Verluste bedeutet.

Wann öffnet das Phantasialand in der Saison 2020?

Die Bundesregierung und das Land NRW haben die Maßnahmen vor Tagen gelockert, sodass viele Freizeitparks in den kommenden Tagen und Wochen öffnen können. Die vielen Fans des Parks in Brühl warteten ab Donnerstag ungeduldig auf eine Aussage bezüglich der Wiedereröffnung des Parks – am Abend kam dann eine Mitteilung des Betreibers. „Wir begrüßen diese Nachricht und verstehen sie als ein positives Signal – wir werden das Phantasialand aber dennoch nicht am 11. Mai 2020 wieder öffnen, da es bisher keine konkreten Regelungen von Seiten der zuständigen Behörden gibt”, heißt es in dem Schreiben, das auch in den sozialen Netzwerken verbreitet wurde.

„Erst wenn diese Maßgaben und Auflagen bekannt sind, können wir unsere bisherigen Planungen und Konzepte damit abgleichen und in Abstimmung mit den Behörden gehen. Nur mit dieser Grundlage kann eine Öffnung des Phantasialand realistisch und nachhaltig umgesetzt werden”, heißt es weiter. Die Fans des Parks reagierten mit Verständnis und Respekt auf die Entscheidung.

• Themenseite: Informationen zum Phantasialand Gutschein

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.

Kommentar hinterlassen