Phantasialand: Maskenpflicht in Shows ab sofort nicht mehr vorgeschrieben

Maskenpflicht beim Besuch von Shows im Freizeitpark ist ab sofort nicht mehr vorgeschrieben.

Phantasialand: Maskenpflicht in Shows ab sofort nicht mehr vorgeschrieben

Phantasialand: Die Maskenpflicht bei dem Besuch von Shows in dem Freizeitpark ist ab sofort nicht mehr vorgeschrieben. Überblick der Corona-Regeln. Die Phantasialand Maskenpflicht während der Bühnenshows wurde aufgehoben. Damit kann der Vergnügungspark auf eine zwar notwendige und doch lästige Corona-Maßnahme verzichten.

In dem Freizeitpark galt bislang eine Maskenpflicht in geschlossenen Räumen und überall dort, wo ein Mindestabstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann. Während Show-Vorführungen mussten die Gäste im Zuschauerraum durchgehend einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Phantasialand Maskenpflicht in Shows aufgehoben

Die Maskenpflicht entfällt nun während der Show-Vorführungen in dem Freizeitpark. Besucher müssen nur noch beim Betreten und Verlassen des Aufführungsortes eine Maske tragen. Am Platz darf der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.

Im Phantasialand finden zurzeit zwei Shows statt: Die Eiskunstlauf-Show „Ice College“, die seit 2016 in der „Arena de Fiesta“ im mexikanischen Themenbereich aufgeführt wird, und die neue Show „Nobis“ mit Artistik und Gesang im Theater „Wintergarten“ im Themenbereich Berlin. Als Hinweis der Redaktion sei angemerkt, dass aktuell Phantasialand Gutschein Angebote zu haben sind, mit denen reichlich Geld gespart werden kann.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.



www.movieparkholidays.de
Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments