Parks & Resorts: Schwedisches Unternehmen bewertet Corona-Jahr 2020

Parks & Resorts zieht Bilanz: Verluste im Corona-Jahr 2020 belaufen sich auf 100 Millionen Euro.

0
5
Parks & Resorts: Schwedisches Unternehmen bewertet Corona-Jahr 2020

Parks & Resorts zieht Bilanz: Die Verluste im Corona-Jahr 2020 belaufen sich auf fast 100 Millionen Euro. Es sei das „dunkelste Jahr“ in der Unternehmensgeschichte gewesen. Die Gruppe meldet in ihrem Jahresabschluss einen Verlust von 1 Milliarde schwedischen Kronen, was umgerechnet rund 98,9 Millionen Euro entspricht. Das Betriebsergebnis wird mit -26,7 Millionen Euro beziffert.

Gröna Lund

Gröna Lund unterliegt dem Gesetz für öffentliche Veranstaltungen, welches eine Ansammlung von mehr als acht Personen untersagt. Daher konnte der Freizeitpark im Jahr 2020 überhaupt nicht öffnen. Hier lag das Betriebsergebnis bei -13,5 Millionen Euro. In der Saison wird der Freizeitpark mit der Hänge-Achterbahn „Monster“ eine neue Attraktion der Extraklasse eröffnen.

Kolmården

Bei Kolmården handelt es sich um eine Kombination aus Tierpark und Vergnügungspark. Der Betreiber durfte daher öffnen und eine begrenzte Zahl von Gästen empfangen. Fahrgeschäfte durften allerdings nicht in Betrieb genommen werden. Der Park verzeichnete 38 Prozent Besucherrückgang, was eine Umsatzschmälerung von ebenfalls 38 Prozent zur Folge hatte. Das Betriebsergebnis belief sich auf -5,8 Millionen Euro.

Skara Sommarland

Vergleichbar mit Gröna Lund durfte Skara Sommarland gemäß dem Gesetz für öffentliche Veranstaltungen im gesamten Jahr 2020 nicht öffnen. Das Betriebsergebnis belief sich auf -3,7 Millionen Euro. 2021 wird hier dennoch investiert. So sollen unter anderem bei neue Paddelkurse entstehen. Furuvik meldet ein Jahresergebnis von -2,7 Millionen Euro. Im Jahr 2020 begrüßten die Freizeiteinrichtungen des Unternehmens 570.000 Gäste, nach mehr als 3 Millionen im Vorjahr. Daher mussten 130 Festangestellte entlassen werden und 2.500 Saisonarbeiter verloren ihren Sommerjob.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.

Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments