Otto-Lilienthal-Museum Gutschein mit 50 Prozent Rabatt

Das Otto-Lilienthal-Museum bietet nicht nur für Flug-Fans reichlich Sehenswertes.

Otto-Lilienthal-Museum Gutschein mit 50 Prozent Rabatt

Otto-Lilienthal-Museum Gutschein mit 50 Prozent Rabatt. Das Otto-Lilienthal-Museum bietet nicht nur für Flug-Fans reichlich Sehenswertes. Schon im Jahre 1891 gelangen dem auch heute noch bekannten, deutschen Maschinenbauingenieur Otto Lilienthal die ersten reproduzierbar sicheren Gleitflüge der Flug-Geschichte. Seine damalige Methode „Vom Sprung zum Flug” war einzigartig. Sie wurde von den Flugpionieren in aller Welt übernommen. Auch heute noch markiert Lilienthal den Beginn des Zeitalters des Menschenflugs. Könnten wir uns heute eine Welt ganz ohne Flug noch vorstellen?

Fledermaus oder Flugapparate?

Das Museum in Lilienthals Geburtsstadt Anklam in Mecklenburg-Vorpommern zeigt eine Vielzahl an überdimensionalen Fledermäusen. Diese erinnern an Flugapparate und beschreiben, wie aus dem alten Menschheitstraum vom „großen weiten Fliegen“ die licht- und schattenreiche Geschichte des Flugzeugs wurde. So hängen wohl Fledermäuse und Flugzeuge eng zusammen.

Die Ära des Motorflugs begann im Jahr 1903 mit den Gebrüdern Wright

Auch dann, wenn es frühere Motorflüge (Lilienthal, C. Ader, G. Weißkopf, Whitehead, K. Jatho, R. W. Pearse) gegeben hat und wir uns an diese Zeit zurückerinnern: Die Wirkungsstätten der Wrights sind in den USA. Wir finden heute mehr dazu im „National Monuments”. Ganz anders sieht es in Deutschland aus: Sehr stille Orte sind Lilienthals Flugplätze. Diese werden heute von Verehrern vor Ort gepflegt. Sie liegen jedoch fern von einer nationalen Aufmerksamkeit. Dies entspräche voll und ganz dem Willen und der internationalen Wertschätzung der Arbeiten von Lilienthals.

Auf in die die Maschinenfabrik „Otto Lilienthal” im Zentrum Berlins

Im Zentrum von Berlin wurde erstmals in der Geschichte ein Flugzeug in Serie gebaut, das im Anschluss verkauft werden konnte. Seit kurzem finden Gäste hier ein Denkmal.

Hinweis für Google Besucher: Gutschein-Angebote und Rabatte werden stets nur zeitlich begrenzt angeboten. Sollten Sie per Google-Suche auf das vorliegende Angebot gestoßen und dieses bereits abgelaufen sein, können Sie trotzdem an einen Gutschein für Ihr bevorzugtes Freizeitziel kommen.

Dazu können Sie gerne unverbindlich unseren kostenlosen, tagesaktuellen Newsletter bestellen. Fragen zu Gutscheinen und aktuellen Rabatt Angeboten beantwortet die Redaktion auch jederzeit in den Kommentaren direkt unter diesem Beitrag.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.


Keine Beiträge vorhanden

Anmelden
Benachrichtige mich zu:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments