Karls Erlebnis-Dorf: 7.000 Jahres altes Dorf als Attraktion

Bei Ausgrabungen wurden offenbar Reste eines rund 7.000 Jahre alten Dorfes entdeckt.

Karls Erlebnis-Dorf: 7.000 Jahres altes Dorf als Attraktion

Karls Erlebnis-Dorf: Das Freizeitunternehmen Karls hat unlängst die Genehmigung für das Karls Erlebnis-Dorf Döbeln erhalten. Bei Ausgrabungen für den neuen Standort wurden nun offenbar Reste eines rund 7.000 Jahre alten Dorfes entdeckt. Für Geschäftsführer Robert Dahl ein Geschenk des Himmels, da er das Leben der Vorzeit mit Augmented Reality wieder zum Leben erwecken will. Eine Attraktion dieser Art wäre deutschlandweit einzigartig.

Karls hatte im November 2022 grünes Licht für die neue Freizeiteinrichtung im sächsischen Döbeln erhalten. Wie es nun ergeben hat, könnte das Erlebnis-Dorf quasi ein zweites Dorf beinhalten. Archäologen des zuständigen Landesamts entdeckten bei Grabungen auf der geplanten Baufläche Überreste einer Siedlung aus der Jungsteinzeit. Die Wissenschaftler wollen Keramikscherben, Werkzeuge und Überreste von Grundrissen mehrerer Häuser gefunden haben.

Karls Erlebnis-Dorf erweckt 7.000 Jahre altes Dorf zum Leben

Karls Erlebnis-Dorf erweckt 7.000 Jahre altes Dorf zum Leben
Bei Ausgrabungen für den neuen Standort wurden die Reste eines rund 7.000 Jahre alten Dorfes entdeckt.

Geschäftsführer Robert Dahl reagierte laut einem Bericht von BILD zuerst ein wenig schockiert auf die Neuigkeiten, da die Arbeiten Zeit und Geld kosten würden, die von dem Freizeitunternehmen finanziert würden. Die Begeisterung der Archäologen habe dann jedoch derart ansteckend gewirkt, dass man quasi aus der Not eine Tugend machen will. Robert Dahl erklärte, dass man die jungsteinzeitliche Siedlung unter Verwendung von Augmented Reality wieder zum Leben erwecken wolle. Interessierte sollen derart die Siedlung mithilfe einer Smartphone-App erleben und erkunden können.

„Es soll funktionieren wie bei Pokémon Go-Spielen und ganz viele Details enthalten. Das ist für alle Besucher supercool, aber auch ein Bildungsangebot für Schulklassen“, erläuterte Dahl. Das Landesamt sei von der Idee ebenfalls begeistert. Das Erlebnis-Dorf Döbeln soll am 22. März 2024 erstmals Besucher empfangen. Kleine und große Gäste können sich auf bekannte Attraktionen wie die „Erdbeer-Raupenbahn“ und ein Hotel mit 200 Betten freuen.

TIPP: Karls Erlebnis-Dorf Gutschein mit 5 Euro Guthaben kostenlos bekommen

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.


Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments