Haus Ruhrnatur: Hier ist der Name definitiv Programm

Haus Ruhrnatur: Hier ist der Name definitiv Programm.

0
13
Haus Ruhrnatur

Auch heute noch denkt man nicht unbedingt bei der Ruhr an Natur und Artenvielfalt. Dass sich diese Zeiten verändern und tatsächlich längst vorbei sind zeigt einmal mehr das Haus Ruhrnatur in Mülheim. Hier kann sich jeder zu den Themen Flora und Fauna, Klima und Energienutzung in der Natur schlau machen. Durch die moderne Veranschaulichung und Präsentation der einzelnen Themen finden Personen aller Altersklassen leichten Zugang zu allen Themenfeldern.

Haus Ruhrnatur – der Name ist hier Programm. Es bietet Informationen rund um das Kreuchen und Fleuchen in und entlang der Ruhr an. Ökologische und biologische Zusammenhänge werden hier einfach und verständlich verdeutlicht.
Einen Einblick in das vielseitige Treiben unter Wasser bietet im Haus Ruhrnatur das große Ruhraquarium. Der sechs Meter lange und drei Meter hohe Blickfang der Ausstellung bietet von Schleien bis zum Karpfen einen beeindruckenden und überraschend vielseitigen Eindruck der Bewohner der Ruhr.

Das Haus Ruhrnatur bietet sich an als kleine Wissensspritze auf dem Sonntagnachmittagsspaziergang, oder als lohnendes Ziel einer schulischen Projektarbeit, denn auf Schulklassen ist das Haus Ruhrnatur besonders ausgerichtet. Ein Seminarraum bietet Platz für Diskussionen und Vorträge und eine kleine Bibliothek hilft, Wissenslücken zu stopfen. 32 Ausstellungseinheiten bringen den Besuchern Wasser und das Leben darum systematisch näher – von den einzelnen Faktoren des Ökosystems Ruhr, wie Boden, Klima, Tiere und Pflanzen bis hin zu den wechselseitigen Beziehungen der Faktoren untereinander.

Die Stationen sind interessant und abwechslungsreich gestaltet, denn anfassen und mitmachen ist nicht nur erlaubt sondern sogar erwünscht. Handyklingeltöne zuordnen fällt sicher den meisten Jugendlichen leicht, aber Tierstimmen? Per Knopfdruck sind „piepsen“ und „schnattern“ Bildern zuzuordnen, unter dem Mikroskop können im Haus Ruhrnatur Kleinstlebewesen aus der Wasserwelt beobachtet werden, und am Strömungsmodell kann die Wirkung des Wassers auf Sand und Geröll beobachtet werden.

Die Ausstellung ist in einer guten Stunde leicht zu schaffen und vermittelt einen guten ersten Einstieg in das so komplexe Themengebiet der Ökologie. Das Haus Ruhrnatur wird wie das Aquarius Wassermuseum vom örtlichen Wasserversoger betrieben. Das Aquarius ist zu Fuß in etwa 45 Minuten zu erreichen, für Aquarius und Haus Ruhrnatur kann auch eine Kombikarte erworben werden. Im Erdgeschoss wartet nicht nur auf Museumsbesucher ein Café, auch bei Spaziergängern ist das Museums-Café sehr beliebt.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook folgen und unsere Handy App laden.

Startseite mit Gutschein Angeboten

avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: