Hansa-Park: Themenbereich „Bezauberndes Britannien“

Hansa-Park: Neuigkeiten vom Themenbereich „Bezauberndes Britannien“.

0
112
Hansa-Park

Im Hansa-Park gibt es Neuigkeiten vom Themenbereich „Bezauberndes Britannien“. Eine schottische Burg soll anstatt des alten Bahnhofs entstehen. „Der Nessie-Bahnhof wird abgerissen und komplett neu errichtet, im Stil von Eilean Donan Castle“, erklärt Claudia Leicht, Frau von Hansa-Park-Geschäftsführer Andreas Leicht.

Die originale Burg, kurz vor der Isle of Skye gelegen, locke jährlich Hunderttausende Touristen an und dürfte zu den bekanntesten Motiven im Norden Großbritanniens gehören. Im Freizeitpark soll eine Kopie entstehen. Das Fundament ist bereits gegossen, die Wände stehen.

Hansa-Park: Neuigkeiten vom Themenbereich „Bezauberndes Britannien“

„Die Nessie war seit ihrem Bau 1979 ein unthematisierter Aluminiumbau. Der damalige Geschäftsführer sagte, der Bau sei richtungsweisend“, erläutert Andreas Leicht rückblickend. Die Zeiten haben sich geändert, für „Nessie“ hat die Stunde geschlagen. Der neue Rohbau soll bereits Ende Januar 2019 fertiggestellt sein.

Dann werden die Zimmermänner erwartet, die ein historisches Holzdach mit Zinnen nachgestalten werden. Auch das Außengelände soll verändert werden. „Wir haben uns schottische Pflanzen angeschaut und eine umfangreiche Dokumentation angelegt“, sagt Claudia Leicht. Die vielen Veränderungen in Summe sollen dann den Themenbereich „Bezauberndes Britannien“ ergeben.

• Themenseite: Weitere Informationen zu dem herrlichen Freizeitpark

PS: Nichts mehr verpassen! Bestelle unverbindlich unseren kostenlosen Newsletter oder werde Fan unser Facebook-Seite – es lohnt sich.

Bewertung
avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: