Futuroscope: Freizeitpark stellt Attraktion „Aventure Éclabousse“ vor

Futuroscope hat seine Neuheiten der Saison 2021 vorgestellt.

0
5
Futuroscope: Freizeitpark stellt Attraktion „Aventure Éclabousse“ vor

Der französische Freizeitpark Futuroscope hat seine Neuheiten der Saison 2021 vorgestellt. Besucher können sich auf eine Abenteuerbootsfahrt und eine spektakuläre Abendshow inklusive Feuerwerk freuen. Der familienfreundliche Vergnügungspark in der Nähe von Poitiers baut sein Unterhaltungsangebot seit Jahren massiv aus. In der Saison 2020 wurde mit „Objectif Mars“ die erste Achterbahn des Parks eröffnet. In der kommenden Saison 2021 soll es gleich zwei Neuerungen geben.

Die Abenteuerbootsfahrt „Aventure Éclabousse“ kann als umfangreiche Neuthematisierung der bereits vorhandenen Bootsfahrt „Mission Éclabousse“ verstanden werden. Bei der Attraktion begeben sich die Besucher auf mit Wasserkanonen ausgestatteten Luftkissenbooten auf Expedition durch die Sumpfgebiete der Themenwelt „Futuropolis“, einer komplett für Kinder erbauten Stadt. Die Aufgabe besteht darin, den sagenumworbenen Schatz von Abenteurer Mac Dundee zu finden.

Einfach ist das natürlich nicht: Die Umgebung ist von einer ebenso üppigen wie mysteriösen Flora und Fauna geprägt. Inmitten dieser müssen mit den Wasserkanonen von Mac Dundee versteckten Ziele getroffen werden, damit dieser sein Geheimnis preisgibt. Die Anlage stammt von Hersteller Abc Rides. Als Beitrag zur Nachhaltigkeit des französischen Parks werden die Rümpfe der Luftkissenboote aus recycelten Flaschen bestehen. Futuroscope plant die Eröffnung von „Aventure Éclabousse“ im April 2021.

Die „La Clé des Songes“ wird in der Saison 2021 ebenfalls ihre Premiere feiern. Die Aufführung soll täglich nach Einbruch der Dunkelheit auf dem 7.000 Quadratmeter großen See inmitten des Freizeitparks stattfinden. Die 22 Minuten lange Vorführung soll von dem Verlust des Schlüssels zu den Träumen handeln, wodurch alle guten Träume verschwinden und durch Alpträume ersetzt werden.

Der Sandmann und die Wissenschaftlerin Ada machen sich in der Show auf den Weg, den Schlüssel mit Hilfe einer außergewöhnlichen Maschine wiederzuerlangen. Dabei wird die Geschichte von Laserprojektionen, Wasserfontänen, Feuerwerk und Musik untermalt. Die Show wurde von der Agentur ECA2 und Yves Pépin, der unter anderem die Eiffel Tower Millenium Show verantwortete, exklusiv für Futuroscope entwickelt. Sofern es die Situation rund um die Corona-Pandemie zulässt, wird die Show ab dem 6. Februar 2021 aufgeführt.

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.

Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments