Freizeitpark Bayern-Park kündigt für 2018 Weltneuheit an

Freizeitpark Bayern-Park kündigt für Saison 2018 Vielzahl von Neuerungen an.

0
131
Bayern-Park 2 für 1 Gutschein Coupon Rabatt

Spaß und Action – Ruhe und Erholung! Dass dies kein Widerspruch sein muss beweist eine der schönsten und vielfältigsten Freizeitparks Bayerns bereits seit vielen Jahren. Nun „rüstet“ der Bayern-Park für die Saison 2018 auf, um seinen Besuchern noch mehr Spaß und Action sowie Ruhe und Erholung zu bieten: Mit neuen Attraktion zum Thema Bauernhof und einer Weltneuheit.

Der Ursprung des Bayern-Parks sind Tiere. Auf dem heutigen Parkgelände betrieb die Familie Hochholzer nämlich einen Bauernhof mit Viehhaltung und Ackerbau. Dann entdeckte die Familie die Zucht von Rot- und Damwild, was sie eigentlich als Hobby ausübte. Es sprach sich schnell rum, denn immer mehr neugierige Besucher kamen an Wochenenden und Feiertagen zu einem Ausflug mit ihren Kindern zu den Gehegen.

Freizeitpark Bayern-Park und seine Geschichte

Der Grundstein war gelegt, um das Hobby auszuweiten. Man fällte die Entscheidung, weitere Tiere aufzunehmen. Und somit entstand sukzessive in der herrlichen Landschaft in Niederbayern, von viel Wald umgeben, ein Wildpark, der 1985 Vilstaler Wildpark genannt wurde. Damals waren verschiedene Wildarten, Zwergziegen und Zwergponys die große Attraktion. Später kamen Kamerunschafe, Gämsen, Steinböcke, Luchse und Berberaffen hinzu.

Vater und Sohn Hochholzer errichteten anschließend einzelne Karussells, legten einen Spielplatz auf dem Gelände an und verkauften Kaffee und Kuchen. Der Wildpark wandelte sich zum Freizeitpark. Tiergehege wurden in die Themengestaltung des Parks eingebunden. Mittlerweile können zwölf verschiedenen Tierrassen in ihren Freigehegen im Wald und auf der Wiese beobachtet werden. Organisches Wachstum, fürwahr.

Vom Wildpark zum beliebten Freizeitpark

Bayern-Park 2 für 1 Gutschein Coupon Rabatt
Der Park verbindet Tradition und Moderne.

Die drei für 2018 angekündigten neuen Attraktionen werden sich um das Thema Bauernhof drehen. Der Bayern-Park bleibt seinen Wurzeln treu. Sicher zur Freude vieler regelmäßigen Besucher des Parks. Rund 385.000 Besucher stürmen jährlich in den Park um sich zu vergnügen und zu entspannen. Darunter dürften einige Stammgäste sein, die sich Saisonkarten gesichert haben, mit denen sie öfters den Park aufsuchen können.

Attraktion kommt von Attraktivität

Ein altes Fahrgeschäft muss zwar weichen, der „Verlust“ jedoch wird mit den neuen sicher mehr als ausgeglichen. Eines davon ist die „Bulldogfahrt“. Diese Fahrt soll Besuchern recht authentisch das Gefühl eines Bauern beim Pflügen und Eggen seines Ackers vermitteln. Passenderweise nimmt der Fahrgast hinter dem Steuer eines Traktors Platz, der schienengeführt die Strecke des Rundkurses zurücklegt.

Eine weitere neue Attraktion ist das „Hoftierrennen“. In Gondeln, die Tieren vom Bauernhof nachgeformt sind, führt eine festgelegte Strecke über Hof und Wiese. Die Bulldogfahrt und das Hoftierrennen werden von Metallbau Emmeln, Spezialist für Freizeitanlagen, kreiert. Passend zum Motto des Unternehmens: „Created to have fun.“ Mit solchen Fahrgeschäften werden nicht bloß Kinderträume erfüllt.

Der Knaller im Bayern-Park jedoch wird die neue „Stadlgaudi 4D“ sein, eine Attraktion, die erst im September auf der Euro Attractions Show in Berlin vom renommierten niederländischen Hersteller Lagotronics Projects vorgestellt wurde. Bei der „Stadlgaudi 4D“ handelt es sich um eine rotierende Themenfahrt, wie sie bisher in noch keinem anderen Freizeitpark zu finden ist. Weltneuheit!

Die Stadlgaudi ist eine interagierende Gondelfahrt auf einer rotierenden Plattform, die durch diverse vom Bauernhof inspirierte Szenerien führt. An den Gondeln sind Pistolen angebracht, mittels derer während der Fahrt Punkte gesammelt werden können. Nach der Auswertung wird ein Sieger gekrönt. Fährt man öfters, kann man mehr Punkte sammeln. Das motiviert zum wiederholten Fahren auf der Stadlgaudi 4D.

Das Thema der „Stadlgaudi 4D: Drei Hauptfiguren (Pferd, Katze und Hund) wollen gemeinsam einen großen Jahrmarkt veranstalten. Dazu möchten sie Fahrgäste einladen. Diese Indoor-Attraktion wird sich direkt neben der Familien-Achterbahn befinden. Der Stadlgaudi musste das Teetassen-Rundfahrgeschäft „Wirbelnde Pilze” weichen, welches somit den Park verlässt.

„Sensationell günstiger Eintritt und ein Riesen-Angebot. Wahnsinn.“ Diese begeisterte Beurteilung eines Bayern-Park-Besuchers wird bestimmt auch auf die Saison 2018 zutreffen. Der Bayern-Park hat eine richtige Fan-Gemeinschaft, deren offizielle Fanseite des Bayern-Park in Reisbach auf Facebook zu finden ist. Die kommende Saison wird die Fangemeinde sicher noch anwachsen lassen.

Und hier noch eine brandheiße Neuigkeit für Sparfüchse: Am Samstag, dem 11. November 2017, startet der Vorverkauf für die Goldene Saisonkarte 2018, inklusive Rodelbahnen. Nur erhältlich bis zum 12. Dezember 2017 auf der Internetseite des Erlebnisparks.

Besuchen Sie auch unsere Themenseite zu dem Bayern-Park. Dort erhalten Sie Informationen zu den Themen Bayern-Park Gutschein, Öffnungszeiten, Preise, Anfahrt und Bewertungen. Mit dem unten stehenden Link geht es direkt zu den genannten Informationen.

Direkt zur Themenseite wechseln

Bewertung
avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: