Europa-Park: „Skandinavisches Dort“ wird verschoben

Europa-Park: Wiedereröffnung vom „Skandinavisches Dort“ verschoben.

0
71
Europa-Park Roland Mack

Der Europa-Park verschiebt die geplante Wiedereröffnung des Themenbereiches „Skandinavisches Dorf“. Das beliebte Areal wurde bei einem Großbrand im vergangenen Jahr zerstört. Inhaberfamilie Mack hatte umgehend angekündigt, das Themengebiet wieder vollständig aufbauen zu wollen.

Seitdem wird mit Hochdruck an der Wiedereröffnung gearbeitet. Bislang wurde der 24. Mai 2019 als Termin für die neuerliche Eröffnung angestrebt. Daraus wird eventuell nichts, offenbar gibt es doch noch so einiges zu tun. Ein neuer Termin ist bislang nicht bekannt, aus Rust heisst es „Frühjahr“.

Europa-Park muss Wiedereröffung verschieben

Europa-Park Skandinavisches Dorf
Der Wiederaufbau verzögert sich ein wenig.

Im größten Freizeit- und Erlebnispark Deutschlands tut sich zurzeit ohnehin sehr viel. Priorität scheint die Eröffnung des neuen Abenteuerhotels „Krønasår“ zu haben, die am 31. Mai 2019 stattfinden soll. Das Erlebnishotel greift das Thema des kommenden Wasserparks „Rulantica“ auf und kommt somit in einem nordischen Design.

Das „Krønasår“ wird das sechste Hotel des Freizeitparks werden. Medien wollen wissen, dass Skandinavischer Themenbereich und Hotel binnen weniger Tage doch ein klein wenig zu viel des Guten waren. „Skandinavien“ wird aber im Frühjahr kommen und es besteht wohl kein Zweifel daran, dass die vielen Fans des Parks das Themengebiet förmlich lieben werden.

Weitere Neuigkeiten zum größten Freizeitpark Deutschlands

• Themenseite: Informationen zum Europa-Park Gutschein

• Beitrag: Rulantica – Informationen zu Eintrittspreisen

• Beitrag: Neuer skandinavischer Themenbereich

• Bewertung für den Europa-Park abgeben

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook folgen und unsere Handy App laden.

Startseite mit Gutschein Angeboten

avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: