Europa-Park: ICE-Bahnanschluss in Planung?

Europa-Park: Eigener ICE-Bahnanschluss in Planung?

0
215
Europa-Park Roland Mack

Europa-Park Inhaber Roland Mack und Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble trafen sich im Berliner Bundestag zu einem Gedankenaustausch. Dabei ging es unter anderem auch über einen möglichen ICE-Anschluss für den größten Freizeitpark Deutschlands. Weitere Themen waren Europa im Allgemeinen und die Verkehrsinfrastruktur in Deutschland und in der Region Rust.

Der Wunsch nach einem eigenen Anschluss an den Fernverkehr besteht bei der Inhaberfamilie Mack schon länger. Roland Mack betonte bei dem Treffen mit Wolfgang Schäuble die Dringlichkeit des Themas. Seinen Angaben zufolge würden rund 60 Prozent der jährlich über 5,6 Millionen Besucher des Parks mit der Bahn anreisen.

Europa-Park hofft auf Anschluss an ICE-Streckennetz

Der Freizeitpark selbst war ebenfalls Thema des Gedankenaustausches. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble sieht in diesem ein Vorbild für ein gelebtes Europa: „Die Menschen kommen zur Freizeit in den Europa-Park, erfahren aber zugleich viel mehr über Europa als aus den Medien oder in der Schule. Hier lebt Europa spielerisch.

Da treffen sich junge Menschen, Familien aus ganz unterschiedlichen Ländern und Kulturen und alle freuen sich. Das ist gelebtes Europa – übrigens mit ganz neuen Perspektiven, wenn man wie im Hubschrauber im ‚Voletarium über Europa‘ fliegt. Das ist fantastisch. Das richtige Europa ist viel komplizierter.“

Wasserpark Rulantica wird weitere Besucher anlocken

Europa-Park-Inhaber Roland Mack entgegnete: „Roland Mack freute sich über die netten Worte und verglich Europa mit dem Park: „Europa ist auch aus unternehmerischer Sicht alternativlos. Wir erleben das täglich im Wirtschaftsleben, was offene Grenzen, eine gemeinsame Währung und weggefallene Zölle bedeuten. In der Weltpolitik haben wir mit Europa eine ganz andere Wirkungskraft als ein einzelnes Land allein.

Es geht nur mit stärkeren Einheiten. Unser kleines Europa funktioniert auch deshalb besser als das große, weil wir hier im Europa-Park nur einen Finanzminister haben.“ Mit der Eröffnung der Wasserwelt Rulantica im November 2019 dürfte das Verkehrsaufkommen in der Region weiter wachsen. Ein Anschluss an das Verkehrsnetz erscheint somit (hoffentlich) nur eine Frage der Zeit.

Weitere Neuigkeiten zum größten Freizeitpark Deutschlands

• Themenseite: Informationen zum Europa-Park Gutschein

• Beitrag: Rulantica – Informationen zu Eintrittspreisen

• Beitrag: Neuer skandinavischer Themenbereich

TIPP: Nichts mehr verpassen! Bestelle unseren kostenlosen Newsletter, folge uns auf Facebook und lade unsere kostenlose Handy App.

Startseite mit Gutschein Angeboten

Bewertung
avatar
  Anmelden  
Benachrichtige mich zu: