Europa-Park: Finale der Deutschen Skateboard-Meisterschaft COS Cup 2021

Freizeitpark ist zum 12. Mal Austragungsort für den COS Cup.

Europa-Park: Finale der Deutschen Skateboard-Meisterschaft COS Cup 2021

Europa-Park als Veranstaltungsort der Deutschen Skateboard-Meisterschaft COS Cup 2021. Der Freizeitpark ist zum 12. Mal Austragungsort für den COS Cup. Mit dem dritten Stopp im Europa-Park in Rust endet die Serie 2021 mit der 24. Deutschen Skateboard-Meisterschaft. Dafür werden die besten Skateboarderinnen und Skateboarder der Republik in drei Gruppen erwartet: Pros (gesponserte und/oder über ihren Verein angemeldete Fahrer mit teilweise internationaler Wettbewerbs-Erfahrung), Girls und Masters (Ü30).

Anders ist dieses Jahr vor allem das Bewertungssystem: Aufgrund der knappen Zahl an Stopps und dadurch mangelnde Möglichkeit, die üblichen Qualifikationen in Form von Regional-Meisterschaften und Event-Contests durchzuführen, wurde beschlossen, vorübergehend zu einem früheren Bewertungssystem zurückzukehren. Das heißt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit den meisten Punkten auf dem Konto, gerechnet nach allen drei Contests, wird am Ende der Titel in ihrer jeweiligen Division verliehen.

Gleichzeitig eröffnen sich durch diese Änderung neue Perspektiven: Anders als sonst ist der finale Stopp für alle offen und bleibt somit nicht nur den Qualifikanten vorbehalten. Und auch wenn bei den Profis die Chancen auf den Gesamtsieg gerade sehr gut für Mika Möller aus Osnabrück stehen, da er sich bereits im Heizhaus in Leipzig und im i-Punkt Skateland in Hamburg den ersten Platz sicherte, scheint hier trotzdem noch einiges drin zu sein.

Definitiv steht jedoch fest, dass sowohl bei den Mädels als auch bei den Ü30ern bisher nichts endgültig entschieden ist. Es bleibt spannend. Ebenfalls hat sich die Location im Europa-Park geändert; denn 2021 wird der Contest im Europa-Park Dome stattfinden, wie zuletzt 2015. Dafür wird ein Street-Parcours aufgebaut, auf dem die Teilnehmer am Freitag im Practice, am Samstag in den Eliminations und schließlich am Sonntag in den Finals fahren. Leider, wie schon 2020, ohne Zuschauer.

Neben der Suche nach dem Deutschen Meister wird es zudem zwei weitere Contest-Highlights geben: Den mit 500 Euro prämierten Ravenol Barrel Jump, bei dem es um den Best-Trick an einem Öl-Fass geht und die Warsteiner Street Challenge, welche letztes Jahr im Europa-Park erfolgreich Premiere feierte und sich seitdem steigender Beliebtheit erfreut. Dafür können die Fahrer ein einminütiges Video an einem selbst ausgesuchten Spot in Rust drehen und mit entsprechenden Hashtags auf Instagram hochladen. Entschieden wird dann anhand von Likes und dem fachmännischen Urteil der Judges.

Themenseite: Informationen zum Europa-Park Gutschein

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.


Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments