Europa-Park: Bushaltestelle am Bahnhof Ringsheim erhält neues Design

Bahnhof Ringsheim ist seit dem 1. Juni 2021 eine neue Möglichkeit zur Anreise zum Europa-Park.

Europa-Park: Bushaltestelle am Bahnhof Ringsheim erhält neues Design

Europa-Park: Der Bahnhof Ringsheim ist seit dem 1. Juni 2021 eine neue Möglichkeit zur Anreise zum größten Freizeitpark Deutschlands. Das Bahnhofsgelände soll nun umfassend modernisiert werden und teilweise das Thema „Europa-Park“ darstellen. Laut einem Bericht der Lehrer Zeitung soll der Ringsheimer Bahnhof ab dem 1. Oktober 2021 binnen zweier Monate komplett neu gestaltet und derart zu einem Mobilitätsknoten werden.

Eine bedeutende Rolle bei dem Vorhaben kommt der Bushaltestelle vor de eigentlichen Bahnhof zu, vor der regelmäßig Busse in Richtung Europa-Park abfahren. Die Bushaltestelle soll daher im Euopa-Park-Stil gestaltet und eingerichtet werden.

Europa-Park Anreise mit der Deutschen Bahn

Europa-Park: Bushaltestelle am Bahnhof Ringsheim erhält neues Design
Erster Designentwurf der Bushaltestelle.

Die Planung sieht vor, die bestehende Bushaltestelle von der Ostseite auf der Ruster Straße auf die Westseite zu verlegen. Die neue Haltestelle wird 40 Meter lang und soll barrierefreies Einsteigen in die Busse ermöglichen, weswegen auch die Bordsteine höher gelegt werden. Highlight der Haltestelle soll eine 16 Meter lange und vier Meter breite, überdachte Wartehalle im Stil des Freizeitparks werden.

Als Ausstattungsmerkmale sind Sitzplätze, elektronische Fahrgastinformation und eine Glasrückwand vorgesehen. Die Verbindung zwischen der Gemeinde Ringsheim und dem Europa-Park soll durch eine Konstruktion auf dem Dach verdeutlicht werden, bei der originale Europa-Park-Gleise das Logo der Gemeinde Ringsheim mit dem großen Schriftzug des Europa-Park verbinden.

Bushaltestelle Bahnhof Ringsheim erhält neues Design

Europa-Park: Bushaltestelle am Bahnhof Ringsheim erhält neues Design
Bahnverbindung für den größten Freizeitpark Deutschlands.

Die beiden Maskottchen Ed Euromaus für den Europa-Park und Snorri für die Wasserwelt Rulantica werden sich in einem originalen Wagen auf den Gleisen befinden. Durch die Originalteile ist die Konstruktion auf dem Dach ein urheberrechtlich geschütztes Kunstwerk. Für die Umsetzung ist der Europa-Park beziehungsweise die Firma Mack Rides verantwortlich.

Neben der Bushaltestelle gehören zum neuen Konzept auch ein Pendlerparkplatz mit Ladesäule für E-Autos, digital buchbare Fahrradboxen, zwei Plätze für Taxis sowie Behinderten- und Kurzzeit-Parkplätze. Auch werden neue Bäume gepflanzt. Zurzeit rechnet man mit Gesamtkosten in Höhe von 360.000 Euro. Das Projekt wird mit Zuschüssen unterstützt.

Themenseite: Informationen zum Europa-Park Gutschein

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.



www.movieparkholidays.de
Anmelden
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments