Erlebnispark Steinau: Saisonstart am 16. Mai 2020

Boris Raczynski

Der Erlebnispark Steinau will am 16. Mai 2020 in die neue Saison starten. Die Eröffnung kommt mit Maßnahmen zur Einhaltung der Abstandsregeln. Wie in einigen anderen Freizeitparks in Deutschland auch, wird es kein Tageskontingent an Eintrittskarten geben. Es sei jedoch geplant, Besucher über die parkeigene Internetseite und Social Media darüber zu informieren, ob der Freizeitpark bereits überfüllt ist oder nicht.

Maximal sollen sich 1.500 Besucher gleichzeitig in dem Park aufhalten dürfen. Daher soll es möglich sein, Tageskarten an der Parkkasse zu erwerben. Im Kassen- und Eingangsbereich ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgeschrieben. Auf dem eigentlichen Parkgelände gilt die Maskenpflicht nur auf freiwilliger Basis.

Erlebnispark Steinau bereitet Saisonstart vor

Wird die Grenze von 1.500 Besuchern erreicht, müssen Gäste an der Kasse so lange warten, bis andere Besucher den Park wieder verlassen haben. Der Betreiber erklärt, dass nicht alle Fahrgeschäfte und Attraktionen geöffnet werden dürfen. Geschlossen bleiben müssen Ponyreiten, Bällebad, „Steinau-Express“, „Froschkönig“ und die sonntäglichen Märchenstunden sowie die SB-Gaststätte.

Wann diese Einschränkungen von den Behörden aufgehoben werden, ist zurzeit unklar. Der Freizeitpark wird ab dem 16. Mai 2020 wieder Gäste empfangen. Die Öffnungszeiten sind von 9 Uhr bis 18 Uhr. Der letzte Einlass ist 17 Uhr. An den Kassen wird kontaktloses Bezahlen per EC-Karte angeboten. Bis auf weiteres zahlt jeder Besucher am 1 Meter Körpergröße 15,50 Euro Eintritt.

• Themenseite: Informationen zum Erlebnispark Steinau Gutschein

TIPP: Nichts mehr verpassen! Kostenlosen Newsletter bestellen, uns auf Facebook und Instagram folgen oder unsere Handy App laden.

Kommentar hinterlassen